Online-Tipp: Virtueller Spaziergang auf jsbach.de

Mit Bach zur Arbeit

jsbach.de ermöglicht einen virtuellen Spaziergang, der Einblicke in den täglichen Arbeitsweg von Johann Sebastian Bach gibt.

© jsbach.de

Mit Johann Sebastian Bach durch die Straßen „seines“ Leipzigs wandeln: Der virtuelle Spaziergang auf jsbach.de macht es möglich

Mit Johann Sebastian Bach durch die Straßen „seines“ Leipzigs wandeln: Der virtuelle Spaziergang auf jsbach.de macht es möglich

Die längste Zeit seines Lebens verbrachte Johann Sebastian Bach in der Handels- und Messestadt Leipzig. Im April 1723 wurde er Thomaskantor in Leipzig, nachdem Telemann diese Stelle abgelehnt hatte. Auf seiner letzten Lebensstation schuf Bach seine großen Vokalwerke, „Johannes-Passion“ und „Matthäus-Passion“, sowie zahlreiche Kantaten und Motetten.

Virtueller Spaziergang auf Bachs Spuren

Pünktlich zu Johann Sebastian Bachs 335. Geburtstag veröffentlichte das Bach-Archiv Leipzig auf seiner interaktiven Plattform jsbach.de ein neues Projekt, das die Herzen aller Fans des Thomaskantors höherschlagen lässt: Dank einer neuen 3D-Anwendung ermöglicht ein virtueller Spaziergang Einblicke in den täglichen Arbeitsweg des Komponisten.

Der Rundgang basiert auf einem Modell der Stadt, das Johann Christoph Merzdorf 1822 anfertigte und mit dem der Weg von Bachs Wohnung bis zur Nikolaikirche rekonstruiert werden konnte. 360°-Aufnahmen helfen Nutzern beim Navigieren am Bildschirm. Bereits seit 2019 ermöglicht das Orte- Modul der Plattform, nähere Informationen zu privaten und dienstlichen Wirkungsstätten Bachs zu bekommen, das jetzt durch den virtuellen Spaziergang ergänzt wurde.

Weitere Informationen unter: jsbach.de

Auch interessant

Interview Ulf Schirmer

„Man braucht Beharrlichkeit, Geduld und Konsequenz“

Ulf Schirmer ist gleichzeitig Intendant und Generalmusikdirektor der Leipziger Oper. Im Interview spricht er über die Vorteile der Doppelfunktion, seine Liebe zu Wagners Musik und das Vertrauen seines Publikums. weiter

Online-Konzerttipp: Johann Sebastian Bach – Johannes-Passion

Passion zum Mitsingen

Das Bachfest Leipzig versammelt am Karfreitag die digitale Bach-Community in der Thomaskirche zu einer ungewöhnlichen Aufführung der „Johannes-Passion“. weiter

Musikalische Komödie im Westbad

Die Musikalische Komödie hat sich im Westbad freigeschwommen

Auch in seiner Interimsspielstätte erweist sich das vielseitige Ensemble der Komödie im Westbad als Spezialistenteam für Unerwartetes. weiter

Kommentare sind geschlossen.