TV-Tipp Das Erste: Tatort „Dreams“ mit dem Münchner Rundfunkorchester

Mord auf dem Dach

Im Münchner Tatort „Dreams“ treffen die Kommissare Ivo Batic und Franz Leitmayr auf eine gnadenlose Orchesterwelt.

© BR/NEUESUPER GmbH/Hendrik Heiden

Ivo Batic (Miroslav Nemec) und Franz Leitmayr (Udo Wachtveitl) fragen sich, wer den Flügel zerstört haben könnte

Ivo Batic (Miroslav Nemec) und Franz Leitmayr (Udo Wachtveitl) fragen sich, wer den Flügel zerstört haben könnte

Die Situation ist bizarr: Eine junge, aufstrebende Geigerin ist sich nicht sicher, ob sie eine Orchester-Kollegin auf dem Dach des Münchner Gasteigs im Streit ermordet hat oder ob sie die Tat nur geträumt hat. Doch damit nicht genug. Schnell finden die Kommissare Ivo Batic (Miroslav Nemec) und Franz Leitmayr (Udo Wachtveitl) heraus, dass sie es mit einem Klartraum zu tun haben: einem Zustand, in dem das wache Bewusstsein Einzug in die Welt der Träume erhält, und diese damit steuerbar und real werden. Für die Kommissare eröffnet sich damit der Blick in eine gnadenlose Orchesterwelt.

Klassikstars im „Tatort“

Für den 87. Fall des Münchner Ermittlerduos stand auch das Münchner Rundfunkorchester mit seinem Dirigenten Ivan Repušić vor der Kamera. Als zusätzliches Highlight dürfen sich Klassik- und Krimifans auf die Filmmusik freuen, die aus der Feder des bereits zweifach mit dem Deutschen Filmmusikpreis ausgezeichneten Komponisten David Reichelt stammt.

TV-Tipp:

So. 7.11.2021, 20:15 Uhr
Tatort: „Dreams“
Mit: Miroslav Nemec, Udo Wachtveitl, Münchner Rundfunkorchester und Ivan Repušić
Das Erste

CD-Tipp

Soundtrack: Tatort „Dreams“

Münchner Rundfunkorchester, Andreas Kowalewitz (Leirtung)
BR Klassik

Auch interessant

TV-Tipp 13.8. 3sat: „Madame Butterfly“ bei den Bregenzer Festspielen 2022

Intimes Kammerspiel

Andreas Homoki inszeniert erstmalig Giacomo Puccinis „Madame Butterfly“ bei den Bregenzer Festspielen. 3sat überträgt im TV. weiter

TV-Tipp 6.8. 3sat: „Götterdämmerung“ bei den Bayreuther Festspielen 2022

Moderne Götterdämmerung

Bei den Bayreuther Festspielen verortet Regisseur Valentin Schwarz Richard Wagners Tetralogie frei von Mythologie in der Gegenwart. weiter

TV-Tipp 26.7. 3sat: Eröffnung der Salzburger Festspiele 2022

Auftaktfeier in Salzburg

Mit einem Festakt in der Felsenreitschule beginnen am Dienstag offiziell die 102. Salzburger Festspiele. 3sat überträgt live im TV. weiter

Kommentare sind geschlossen.