Porträt Junge Klassik

Familienprogramm im Konzerthaus Berlin

Schumann feiert Kindergeburtstag mit Dornröschen, Elefant Babar macht eine Kranichreise – das gibt es nur am Berliner Gendarmenmarkt

© Christine Schroeter

Wenn Puck seine bunten Späße treibt, freuen sich nicht nur die Bewohner des Elfenwaldes. Denn er nimmt auch die kleinen und großen Besucher mit auf seine Reise zu Titania und Oberon. Begleitet von einem Barock-Ensemble erzählen Pantomime und Schauspieler eine märchenhafte Geschichte und vermitteln damit Musik von Henry Purcell. Der Elfenzauber ist eines von vielen Programmen, das das Konzerthaus Berlin für Kinder und Jugendliche anbietet. Von Objekt- und Puppentheater über Schattenspiel bis Oper und Konzert, von Klavier bis Saxophonquartett – für jeden ist das Passende dabei. Das Highlight für die ganze Familie: die Mozart-Matineen am Sonntagvormittag. Während die Eltern sich im Großen Saal mit Musik des Wiener Klassikers vergnügen, gibt es für die Kinder ein musikalisches Betreuungsprogramm. Und wer lieber erst mal die verschlungenen Wege im Konzerthaus erkunden möchte, kann an einer Familienführung teilnehmen.

Auch interessant

Porträt Sophie Dervaux

Botschafterin des Fagotts

Die französische Fagottistin Sophie Dervaux überwindet den Exotenstatus ihres Instruments. weiter

Porträt Nicholas Palmquist

Die körperliche Präsenz der Klänge

Der Tänzer, Choreograf und Lehrer Nicholas Palmquist hat seine Erfahrungen in der Tanzszene New Yorks gesammelt. Musik ist der treibende Motor seines Schaffens. weiter

Porträt Neue Vocalsolisten Stuttgart

Blick in die Zukunft

Die Neuen Vocalsolisten Stuttgart erhalten einen Silbernen Löwen der Biennale di Venezia 2021. weiter

Kommentare sind geschlossen.