Kassette der Königin

CD-Rezension Sabine Meyer

Kassette der Königin

EMI Classics hat jetzt eines ihrer Zugpferde mit einer Kompilation geehrt: Sabine Meyer, seit Jahren unangefochtene Königin der Klarinette. Wie exzeptionell die Künstlerin ist, das dokumentiert die 5-CD-Box mit Aufnahmen aus den 80er und 90er Jahren. Zu hören sind konzertante Klarinettenwerke von der Vorklassik bis zur Romantik. Darunter berühmte Stücke von Mozart und Weber und Geheimtipps, wie Musik der Mannheimer Meister Carl und Johann Stamitz sowie des Mozart-Zeitgenossen Franz Vinzenz Krommer, zu deren Wiederentdeckung Sabine Meyer beigetragen hat. Und es gibt überraschende Seiten von Rossini. Zu hören ist eine enorme Bandbreite an Ausdrucksnuancen, Meyer lässt die Klarinette temperamentvoll, nachdenklich, zart und leidenschaftlich singen. Und zeigt eindrucksvoll die spannende Entwicklung eines Instruments, das zu Zeiten dieser Komponisten technisch noch im Experimentierstadium war.  

Klarinettenkonzerte
Sabine Meyer (Klarinette), Staatskapelle Dresden, Academy of St. Martin in the Fields, Diethelm Jonas (Oboe), Sergio Azzolini (Fagott) u.a.
EMI Classics (5 CD-Box)

Weitere Rezensionen

CD-Rezension Martin Stadtfeld

Unverkrampft und klar

Nur an wenigen Pianisten spalten sich die Meinungen so deutlich wie an Martin Stadtfeld. Die ihm oft nachgesagte Exzentrik scheint auf seinem neuen Album nur in Ansätzen durch. In Mendelssohns Lieder ohne Worte verzichtet Stadtfeld auf betonte Sanglichkeit, nimmt die… weiter

Auch interessant

Nachruf Sir Neville Marriner

Vom Wohnzimmer auf die Bühnen der Welt

Sir Neville Marriner revolutionierte mit seiner Academy of St Martin in the Fields die Musikrezeption. Am 2. Oktober 2016 verstarb er im Alter von 92 Jahren weiter

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *