Waschpulver statt Dynamit

CD-Rezension Alan Gilbert

Waschpulver statt Dynamit

Alan Gilbert verschläft Nielsens Erste Sinfonie: zerdehnte Tempi, blasse Holzbläser, die Violinen in der Höhe wie abgeschnitten

Neben einer recht packenden Vierten, der Unauslöschlichen, wird hier eine erstaunlich matte Erste geboten, die Auslöschliche sozusagen: zerdehnte Tempi, blasse und wenig idiomatische Holzbläser, die Violinen in der Höhe wie abgeschnitten. Alles wirkt gedämpft, entschärft, romantisch reduziert und zugleich rumpelig. Gilberts Deutung ist die schwächste seit Roschdestwenski (1994). Schade, dass es ausgerechnet die selten gespielte 1. Sinfonie trifft. Eine Auseinandersetzung mit der Rezeptionsgeschichte wurde offenbar für unnötig erachtet. Dass auch der junge Nielsen kein Waschpulver ist, sondern dänisches Dynamit, wäre leicht bei Blomstedt oder Berglund zu lernen gewesen oder noch besser bei Erik Tuxen. Dessen (tontechnisch freilich unzulängliche) 1957er Aufnahme sollte kennen, wer mitreden will. Und erst recht mitdirigieren.

Nielsen:
Sinfonien Nr. 1 & 4

New York Philharmonic
Alan Gilbert (Leitung)
DaCapo

Weitere Rezensionen

Rezension Alan Gilbert – Bruckner: Sinfonie Nr. 7

Artifizielle Coolness

Alan Gilbert und das NDR Elbphilharmonie Orchester setzen mit Bruckners Siebter auf Hybridisierung und Verabsolutierung. weiter

Auch interessant

Interview Alan Gilbert

„Letztlich geht es um das sinnliche Erlebnis“

Alan Gilbert über die Balance zwischen Traditionsbewusstsein und Experimentierfreude, neue Herausforderungen – und darüber, was Kochen mit Dirigieren gemeinsam hat. weiter

NDR Elbphilharmonie Orchester

Alan Gilbert wird neuer Chefdirigent

Paukenschlag beim NDR Elbphilharmonie Orchester. Nachdem am Montag überraschend bekannt wurde, dass Thomas Hengelbrock, Chefdirigent des NDR Elbphilharmonie Orchester, seinen Vertrag nicht verlängern wird, präsentiert das Orchester nun Alan Gilbert als seinen Nachfolger weiter

Interview Alan Gilbert

„Man muss an jedes einzelne Stück glauben“

Alan Gilbert über Orchesterklänge, Gipfelbesteigungen und warum er so gerne auf Tournee geht weiter

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *