Im Effektladen

CD-Rezension Anne-Sophie Mutter

Im Effektladen

Spontan, ungezwungen und abgedroschen: Anne-Sophie Mutter geigt in der Lounge – fragt sich nur für wen?

Über Sinn und Zweck dieses Projekts kann trefflich diskutiert werden. Anne-Sophie Mutter hat sich mit ihrem Streicher-Ensemble und Begleiter-Onkel Lambert Orkis in die „Yellow Lounge“ begeben und dort ein Potpourri von Vivaldi bis Brahms, von Bach bis Copland aufgeführt. Keine Frage, in ungewohnter Umgebung sind alle mit Feuereifer zugange, risikolustig und rhythmusstraff. Das klingt spontan, ungezwungen, aber eben auch ein wenig flüchtig oder gar gewollt und abgedroschen hektisch, wie in den Ecksätzen des Bach-Doppelkonzerts. Braucht man dieses Album, und wer? Wie es sich für heutige Häppchenkost gehört, werden aus Konzerten nur einzelne Sätze herausgepickt, die beliebig eingestreuten Einzelwerke sind populär und konsumentenfreundlich. Vieles klingt effektpoliert, tempogetrimmt oder schmalzig, wie bei Brahms und Saint-Saëns. Ein Album für das viel beschworene „junge Publikum“?

The Club Album from Yellow Lounge
Anne-Sophie-Mutter (Violine), Lambert Orkis (Klavier), Mutter´s Virtuosi, Mahan Esfahani (Cembalo)
Deutsche Grammophon

Weitere Rezensionen

CD-Rezension Anne-Sophie Mutter – Hommage à Penderecki

Von Herzen

Anne-Sophie Mutter präsentiert eine Hommage zum 85. Geburtstag von Krzysztof Penderecki. weiter

CD-Rezension Anne-Sophie Mutter – Forellenquintett

Heiter und diabolisch

Eine künstlerisch aussagekräftige Aufnahme sowie Premiere: Anne-Sophie Mutter hat zum ersten Mal Schuberts „Forellenquintett“ aufgenommen weiter

CD-Rezension Anne-Sophie Mutter

Troppo ritardando

Nach 30 Jahren nimmt Anne-Sophie Mutter wieder mit den Berliner Philharmonikern auf und präsentiert erstmals Dvořáks Violinkonzert auf CD weiter

Auch interessant

Klassik-Charts September 2019

Die offiziellen Top 20 Klassik-Charts im September 2019

Erhebungszeitraum: 9.8.–5.9.2019 weiter

TV-Tipp 21.4. Arte Jubiläumskonzert 120 Jahre Deutschen Grammophon

Jubiläumskonzert

Zum 120-jährigen Jubiläum der Deutschen Grammophon im letzten Jahr kamen gleich zwei Weltstars in einem Konzert zusammen: Geigerin Anne-Sophie Mutter und Pianist Lang Lang. weiter

concerti November-Ausgabe 2018

Druckfrisch: die concerti November-Ausgabe!

Freuen Sie sich auf unsere November-Ausgabe mit spannenden Interviews, interessanten Künstler- und Festivalporträts, Rezensionen, neuen Opernkritiken und vielen Termintipps. weiter

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *