Für Quartett-Enthusiasten

Rezension casalQuartett – Beethovens Welt

Für Quartett-Enthusiasten

Das casalQuartett richtet eindrucksvoll den Blick auf Komponisten, die Beethoven maßgeblich beeinflusst hat.

In dieser besonders aufwendigen Würdigung des Jubilars Ludwig van Beethoven punktet das casalQuartett sowohl konzeptuell als auch interpretatorisch. Das Ensemble zeichnet nicht nur Beethovens Fortschreiten innerhalb der Quartettgattung in den Jahren 1799 bis 1826 auf, sondern richtet gleichzeitig den Blick sowohl auf Komponisten, die Beethoven maßgeblich beeinflussten oder als Zeitgenossen in direkter Konkurrenz zu ihm standen, als auch auf diejenigen, deren Quartettschaffen durch den Bonner Meister geebnet wurde. Besonders interessant für Quartett-Enthusiasten sind die Weltersteinspielungen dreier Werke von Adalbert Gyrowetz, Peter Hänsel und Carl Czerny. Gyrowetz, der mit circa sechzig Kompositionen zu den fleißigsten Quartettkomponisten gehört und heute annähernd vergessen ist, entpuppt sich hier als brillanter Virtuose der Gattung. Ebenso Peter Hänsel, dessen Einfluss Haydns und Mozarts in seinem D-Dur Quartett deutlich hervortritt, gleichwohl wie in Carl Czernys As-Dur Quartett der Einfluss Beethovens zu Tage tritt. Spannung bis zur letzten Note – und durchaus eindrucksvoll interpretiert.

© Lutz Jäkel

casalQuartett

casalQuartett

Beethovens Welt
Streichquartette 1799-1851 von Beethoven, Gyrowetz Haydn, Hänsel, Boccherini, Schubert, Donizetti, Mendelssohn, Schumann & Czerny

casalQuartett
Solo Musica

Auch interessant

Anzeige
Ticket-Verlosung Carl Orff Festival

Ein Tag mit Beethoven und Orff

Das Carl Orff Festival feiert seinen Namensgeber sowie Ludwig van Beethoven nachträglich zu deren Jubiläumsjahr. concerti verlost Tickets für gleich zwei Veranstaltungen. weiter

TV-Tipp arte: „Mit Beethoven durch Europa – 9 Symphonien, 9 Städte“

Alle neune!

Am Sonntag überträgt arte alle neun Beethoven-Sinfonien – gespielt von neun Orchestern aus ganz Europa. weiter

TONALi Awards

Buchstabierter Beethoven

Bei der ersten TONALi-Award-Verleihung am 6. Juni würdigt das BeEnigma-Projekt Ludwig van Beethoven mit Neuer Musik und Slampoet Timo Brunke. weiter

Kommentare sind geschlossen.