Lustvoll

CD-Rezension Christina Pluhar - Cavalli: L'amore innamorato

Lustvoll

Eine CD, die Lust auf mehr Cavalli macht: Christina Pluhar mit ihrem Ensemble L'Arpeggiata, Nuria Rial und Hana Blažíková

Von Anfang an seinen ganz eigenen Sound hat das Ensemble L’Arpeggiata. Das kann man sehr schön auf der Bonus-DVD sehen, die der CD zum 15. Geburtstag der Formation beigelegt ist. Und dem bleibt man auch bei dieser Zusammenstellung von Arien aus Opern Francesco Cavallis treu. Nuria Rials und Hana Blažíkovás leichte, schlanke Sopranstimmen passen ideal zu den Rollen der von der Liebe Erfüllten oder Enttäuschten; Calisto etwa aus der gleichnamigen Oper, die erst dann so richtig in Schwung kommt, wenn sie beschließt als Jungfrau zu sterben oder das Leben ohne Männer besingt. Oder Nerea aus „La Rosinda“, bei der sogar das erotische Vieni, vieni einen Lamento-Bass bekommen hat. Dabei stellen sie so großartiges Arien vor wie Hekubas Lamento aus „La Didone“, das lüsterne Ninfas bella aus „La Calisto“ oder Nerillos Porträt Venedigs aus „L’Ormindo“. Eine CD, die Lust auf mehr Cavalli macht.

L´Amore Innamorato –
Cavalli: Opernarien &
-instrumentalstücke

Nuria Rial & Hana Blažíková (Sopran),
L´Arpeggiata, Christina Pluhar (Leitung)
Erato

Weitere Rezensionen

Rezension Julia Schröder – Concertos and Cantatas

Entdeckertour

Das Kammerorchester Basel unter Julia Schröder und Sopranistin Nuria Rial musizieren nuancenreich Concerti grossi und unbekannte Vokalmusik aus der zweiten Hälfte des 17. Jahrhunderts. weiter

Rezension Philippe Jaroussky – Passacalle de la Follie

Kantables Spitzenereignis

Auf der neuen Entdeckungsreise von Philippe Jaroussky spürt man die Vertrautheit des Countertenors mit Christina Pluhar und L'Arpeggiata. weiter

Rezension Christina Pluhar – Alla Napoletana

Neapel neu beleuchtet

Christina Pluhar und ihr Ensemble L’Arpeggiata krempeln Hörgewohnheiten um und widmen sich der Neapolitanischen Musik des 17. Jahrhunderts mit großer Hingabe. weiter

Termine

Samstag, 16.03.2024 19:00 Uhr Johanneskirche Gießen

J. S. Bach: Messe h-Moll BWV 232

Núria Rial (Sopran), Katharina Magiera (Alt), Lukas Siebert (Tenor), Hanno Müller-Brachmann (Bass), Frankfurter Kantorei, Camerata Frankfurt, Winfried Toll (Leitung)

Sonntag, 17.03.2024 18:00 Uhr hr-Sendesaal Frankfurt (Main)

J. S. Bach: Messe h-Moll BWV 232

Núria Rial (Sopran), Katharina Magiera (Alt), Lukas Siebert (Tenor), Hanno Müller-Brachmann (Bass), Frankfurter Kantorei, Camerata Frankfurt, Winfried Toll (Leitung)

Freitag, 29.03.2024 14:00 Uhr Isarphilharmonie München

J. S. Bach: Matthäus-Passion BWV 244

Núria Rial (Sopran), Olivia Vermeulen (Mezzosopran), Tilman Lichdi & Andreas Post (Tenor), Matthias Winckhler & Ludwig Mittelhammer (Bass), Münchener Bach-Chor & Bach-Orchester, Florian Helgath (Leitung)

Samstag, 27.04.2024 19:30 Uhr Schloss Schwetzingen

Núria Rial, Ensemble 1700

Schwetzinger SWR Festspiele
Dienstag, 14.05.2024 20:00 Uhr Alte Oper Frankfurt

Céline Scheen, Luciana Mancini, Valer Sabadus, Vincenzo Capezzuto, Alessandro …

Werke von Cazzati, Caresana, Giramo, Falconieri, Monteverdi u. a.

Dienstag, 18.06.2024 19:30 Uhr Theater Münster

Núria Rial, Simon Degenkolbe, Sinfonieorchester Münster, Golo Berg

Schnebel: Mahler-Moment, Mozart: Klarinettenkonzert A-Dur KV 622, Mahler: Sinfonie Nr. 4 G-Dur

Mittwoch, 19.06.2024 19:30 Uhr Theater Münster

Núria Rial, Simon Degenkolbe, Sinfonieorchester Münster, Golo Berg

Schnebel: Mahler-Moment, Mozart: Klarinettenkonzert A-Dur KV 622, Mahler: Sinfonie Nr. 4 G-Dur

Sonntag, 23.06.2024 18:00 Uhr Theater Münster

Núria Rial, Simon Degenkolbe, Sinfonieorchester Münster, Golo Berg

Schnebel: Mahler-Moment, Mozart: Klarinettenkonzert A-Dur KV 622, Mahler: Sinfonie Nr. 4 G-Dur

Donnerstag, 12.09.2024 19:30 Uhr St. Georgen Bayreuth

Kommentare sind geschlossen.