Lehrstunde des Gesangs

CD-Rezension Diana Damrau

Lehrstunde des Gesangs

Dynamischer Kunstgesang: Diana Damrau brilliert in italienischen Opern des 19. Jahrhunderts

Schon die Ausschnitte aus Puritani und Sonnambula lohnen die Anschaffung dieses Recitals, mit dem Diana Damrau dem Einfluss des Belcanto-Gesanges auf die italienische romantische Oper nachspürt. Mit wärmer gewordener Mittellage gestaltet sie Bellinis endlose Melodiebögen so souverän wie differenziert und schafft berührende Figurenportraits – wie auch mit Donizettis hysterischer angelegten Rosmonda und Maria Stuarda. Ein weiterer Höhepunkt ist das filigrane Porträt der Amalia aus Verdis frühen Masnadieri. Traviata und Nedda dagegen fallen leicht ab,  geraten schlicht zu kunstvoll, zu introvertiert, im Sinne des CD-Titels: zu belcantistisch. Dennoch ist dieses Album, auch weil das Orchestra Teatro Regio Torino und Gianandrea Noseda mit hörbarer stilistischer Kompetenz und viel Engagement begleiten, eine einmalige Lehrstunde in Stimmfärbung, Phrasierung und dynamischem Kunstgesang.

Fiamma del Belcanto – Arien von Donizetti, Bellini, Verdi, Puccini u. a.
Diana Damrau (Sopran), Orchestra Teatro Regio Torino, Gianandrea Noseda (Leitung)
Erato

Weitere Rezensionen

Rezension Hugo Wolf: Italienisches Liederbuch

Klingende Miniaturen

Diana Damrau, Jonas Kaufmann und Helmut Deutsch, drei unbestrittene Größen der Liedinterpretation, entdecken Hugo Wolfs Zyklus neu. weiter

CD-Rezension Diana Damrau – Meyerbeer Grand Opera

Voller Fülle

Diana Damrau bricht eine Lanze für Giacomo Meyerbeer und hat ein Album aufgenommen, das den ganzen Komponisten abbildet weiter

CD-Rezension Diana Damrau

Gewinner und Verlierer

Diana Damrau singt Donizettis Lucia di Lammermoor wahrhaft belcantistisch – und verharrt dennoch im Mittelmaß weiter

Auch interessant

OPUS KLASSIK: Diana Damrau

Schlaraffenland für Sopranisten

Von Günzburg in die Welt: Seit über 20 Jahren führt die Sopranistin Diana Damrau eine Bilderbuchkarriere. Jetzt wird sie als „Sängerin des Jahres“ mit dem OPUS KLASSIK ausgezeichnet. weiter

Radio- & TV-Tipp 13.7. Klassik am Odeonsplatz auf BR Klassik

Französische Oper in München

Bei „Klassik am Odeonsplatz“ präsentieren Diana Damrau und das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks Werke von Bernstein, Massenet, Satie, Gounod und Dvořák weiter

Verlosung

Gewinnen Sie Karten für Diana Damrau

concerti verlost Karten für das Konzert mit Diana Damrau bei Klassik am Odeonsplatz in München am 13. Juli 2018 weiter

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *