Startseite » Rezensionen » Spannende Mozart-Streifzüge

Rezension Johannes Klumpp – Sinfonien von Mozart

Spannende Mozart-Streifzüge

Mit viel Temperament und Spielfreude erkunden das Folkwang Kammerorchester Essen und sein Leiter Johannes Klumpp vier Mozart-Sinfonien.

vonEcki Ramón Weber,

Der Frühling kann kommen mit dieser CD: Frisch, hörbar historisch informiert, mit viel Temperament und Spielfreude unternehmen das Folkwang Kammerorchester Essen und sein Leiter Johannes Klumpp einen erlebnisreichen Streifzug durch den sinfonischen Werdegang Mozarts. Dabei lässt sich sinnlich verfolgen, wie Mozart zunehmend seine künstlerische Palette ausweitet und Dramatik in die Gattung bringt. Die federnde Sinfonie Nr. 13 strotzt vor Jugend und italienischer Sonne, in kräftigen Farben und zarten Pastelltönen. Nr. 16 präsentiert lebhafte Dialoge, plastische Kontraste und kernige Hörner im Finale, die Nr. 29 Humor, impulsive Ausbrüche und Funkenflug. Die berühmte g-Moll-Sinfonie, die Nr. 40, lotet schließlich die Tiefen von Charakteren und Empfindungen aus. Die jungen Musiker drängen vorwärts, glühen, halten vibrierend die Spannungsbögen und berücken mit viel Feingefühl für die Nuancen.

Johannes Klumpp
Johannes Klumpp © Janine Kuehn

Mozart: Sinfonien Nr. 13, 16, 29 & 40

Folkwang Kammerorchester Essen, Johannes Klumpp (Leitung)
Genuin

Auch interessant

Rezensionen

Termine

Aktuelle Rezensionen

Anzeige

Audio der Woche

Johanna Senfter – Else Ensemble

Fundgruben: das Else Ensemble spielt Kammermusikwerke der vergessenen Komponistin Johanna Senfter.

Newsletter

Jeden Donnerstag in Ihrem Postfach: frische Klassik!