© Andreas J. Etter

Staatstheater Mainz

Staatstheater Mainz

Gutenbergplatz 7
55116 Mainz
https://www.staatstheater-mainz.com/web/

Opern-Tipps im März 2022

Frauen erobern das Regiepult

Obwohl das Regiefach vielerorts noch immer als Männerdomäne gilt, sorgen im März vor allem die Regisseurinnen für spannende Operninszenierungen. weiter

Staatstheater Mainz: „No. 50 (The Garden)“

Wer in seinem Garten zu tief gräbt

Mit seinem Konzert No. 50 (The Garden) schickt Richard Ayres einen Sinnsucher in die Hölle. weiter

TV-Tipp 14.6.: 3sat „Beethoven – Ein Geisterspiel“ am Staatstheater Mainz

Isoliertes Genie

Mit der Uraufführung von „Beethoven – Ein Geisterspiel“ am 14. Juni zeigt das Staatstheater Mainz in Kooperation mit dem ZDF und 3sat ein nie dagewesenes Theaterprojekt. weiter

Opern-Kritik: Staatstheater Mainz – La Traviata

Psychogramm einer Primadonna

(Mainz, 12.1.2014) Vera Nemirova übersetzt Verdis La Traviata virtuos, präzise, einfühlsam, konsequent und klug in eine Geschichte der Gegenwart weiter

Samstag, 01.10.2022 19:30 Uhr Staatstheater Mainz

Mozart: Così fan tutte (Premiere)

Selene Zanetti (Fiordiligi), Karina Repova (Dorabella), Brett Carter (Guglielmo), Myungin Lee (Ferrando), Julietta Aleksanyan (Despina), Daniel Montané (Leitung), Cordula Däuper (Regie)

Montag, 03.10.2022 18:00 Uhr Staatstheater Mainz

Strawinsky: The Rake’s Progress

Dorin Rahardja/Alexandra Samouilidou (Anne Trulove), Katja Ladentin (Mother Goose), Verena Tönjes (Baba), Daniel Jenz/Vassily Solodkyy (Tom Rakewall), Philharmonisches Staatsorchester Mainz, Daniel Montané (Leitung), Immo Karaman (Regie)

Freitag, 07.10.2022 20:00 Uhr Staatstheater Mainz

Beatrice Berrut, Philharmonisches Staatsorchester Mainz, Hermann Bäumer

Beethoven: Die Geschöpfe des Prometheus op. 43 (Auszüge), Liszt: Totentanz, Castaldi: Marsyas – Poema sinfonico

Samstag, 08.10.2022 20:00 Uhr Staatstheater Mainz

Beatrice Berrut, Philharmonisches Staatsorchester Mainz, Hermann Bäumer

Beethoven: Die Geschöpfe des Prometheus op. 43 (Auszüge), Liszt: Totentanz, Castaldi: Marsyas – Poema sinfonico

Sonntag, 09.10.2022 15:00 Uhr Staatstheater Mainz

Mozart: Così fan tutte

Selene Zanetti (Fiordiligi), Karina Repova (Dorabella), Brett Carter (Guglielmo), Myungin Lee (Ferrando), Julietta Aleksanyan (Despina), Daniel Montané (Leitung), Cordula Däuper (Regie)

Freitag, 14.10.2022 19:30 Uhr Staatstheater Mainz

Mozart: Così fan tutte

Selene Zanetti (Fiordiligi), Karina Repova (Dorabella), Brett Carter (Guglielmo), Myungin Lee (Ferrando), Julietta Aleksanyan (Despina), Daniel Montané (Leitung), Cordula Däuper (Regie)

Sonntag, 16.10.2022 15:00 Uhr Staatstheater Mainz

Strawinsky: The Rake’s Progress

Dorin Rahardja/Alexandra Samouilidou (Anne Trulove), Katja Ladentin (Mother Goose), Verena Tönjes (Baba), Daniel Jenz/Vassily Solodkyy (Tom Rakewall), Philharmonisches Staatsorchester Mainz, Daniel Montané (Leitung), Immo Karaman (Regie)

Samstag, 22.10.2022 19:30 Uhr Staatstheater Mainz

Sondheim: Sweeney Todd (Premiere)

Derrick Ballard (Sweeney Todd), Verena Tönjes (Mrs. Lovett), Collin André Schöning (Anthony Hope), Peter Felix Bauer (Richter Turpin), Alexandra Samouilidou (Johanna), Samuel Hogarth (Leitung), K. D. Schmidt (Regie)

Sonntag, 23.10.2022 18:00 Uhr Staatstheater Mainz

Mozart: Così fan tutte

Selene Zanetti (Fiordiligi), Karina Repova (Dorabella), Brett Carter (Guglielmo), Myungin Lee (Ferrando), Julietta Aleksanyan (Despina), Daniel Montané (Leitung), Cordula Däuper (Regie)

Sonntag, 23.10.2022 18:00 Uhr Staatstheater Mainz

Promise

Tänzer & Tänzerinnen: Amber Pansters, Maasa Sakano, Marija Slavec, Zachary Chant, Finn Lakeberg, Cornelius Mickel, Matti Tauru, Sharon Eyal (Choreografie)