Bayreuth

Termintipps

Sonntag, 25.02.2024 17:00 Uhr Das Zentrum Bayreuth

Till Fellner

Schubert: Vier Impromptus D 935, Schönberg: Sechs kleine Klavierstücke op. 19, Mozart: Fantasie c-Moll KV 475, Beethoven: Klaviersonate Nr. 21 C-Dur op. 53 „Waldstein“

Sonntag, 10.03.2024 17:00 Uhr Das Zentrum Bayreuth

Kateryna Titova, Kammerorchester des Nationaltheaters Prag, Robert Kružík

Haydn: Ouvertüre zu „L’isola disabitata“, Warlock: Capriol Suite, Schubert: Sinfonie Nr. 5 B-Dur D 485

Sonntag, 17.03.2024 19:00 Uhr Haus Wahnfried Bayreuth

Corinna Scheurle, Hanna Bachmann

Werke von Kodály, Ravel, Bartók & Berg

Mittwoch, 20.03.2024 19:30 Uhr Das Zentrum Bayreuth

Franziska Hoelscher, Danae Dörken

Werke von Crump, Chopin, Dvořák, Mayer & Schumann

Freitag, 29.03.2024 17:00 Uhr Stadtkirche Bayreuth

Eröffnungskonzert

Bayreuther Osterfestival
Samstag, 30.03.2024 11:00 Uhr Steingräber & Söhne Bayreuth

Anna Khomichko

Bayreuther Osterfestival
Samstag, 06.04.2024 11:00 Uhr Steingräber & Söhne Bayreuth

Misha Antonov

Bayreuther Osterfestival
Samstag, 06.04.2024 17:00 Uhr Stadtkirche Bayreuth
Samstag, 13.04.2024 18:00 Uhr Konzerthalle Bayreuth

Lukáš Vondráček, Bamberger Symphoniker, Jakub Hrůša

Wagner: Vorspiel zu „Lohengrin“, Brahms: Sinfonie Nr. 3 F-Dur op. 90, Schumann: Klavierkonzert a-Moll op. 54, Wagner: Ouvertüre zu „Tannhäuser und der Sängerkrieg auf Wartburg“

Sonntag, 14.04.2024 18:00 Uhr Haus Wahnfried Bayreuth

Monika Abel, Susanne Geuer, Kathrin Isabelle Klein

Werke von Schubert, R. Strauss, Mahler, Brahms u. a.

Highlights der Saison 2023/2024 - München & Bayern

Es geht los – oder weiter?

concerti-Textchef Maximilian Theiss stellt seine persönlichen Highlights der kommenden Saison vor. weiter

Opern-Kritik: Bayreuth Baroque – Flavio

Flavio der Filou

(Bayreuth, 7.9.2023) Körperlich drastisches Gipfeltreffen hochkarätiger Stimmen: Mit Händels „Flavio, re de' Langobardi“ gelingt Regisseur und Countertenor Max Emanuel Cencic eine umjubelte, bestens ausgewogene Eröffnungspremiere des Festivals Bayreuth Baroque. weiter

TV-Tipp 3sat 29.7.: „Parsifal“ – Bayreuther Festspiele 2023

Farbenfrohe Gralssuche

Bei den Bayreuther Festspielen ist Wagners „Parsifal“ erstmals mit Augmented Reality zu erleben. 3sat zeigt eine Aufzeichnung der Premiere. weiter

Opern-Kritik: Bayreuther Festspiele – Parsifal

Sündenfall 2.0

(Bayreuth, 25.7.2023) Auf dem Grünen Hügel hält zur Eröffnung der Bayreuther Festspiele die Augmented Reality Einzug – und liefert doch meist nur überflüssige Zeichen. Die AR verkommt im Laufe des Abends immer mehr zu visueller Geschwätzigkeit. weiter

Bayreuther Festspiele 2023

Traditionell turbulent

Mit einem virtuellen „Parsifal“ sorgen die Bayreuther Festspiele gemäß ihrer Tradition auch in diesem Jahr für Überraschungen. weiter

Opern-Tipps im Sommer 2023

Sommernachtsträume

Die Opern-Tipps im Juli und August folgen den wichtigen Festivals von Heidenheim über Bayreuth und München nach Salzburg und Bregenz. weiter

Musica Bayreuth 2023

Kann Spuren von Wagner enthalten

Das Festival Musica Bayreuth besinnt sich auf die Musikgeschichte der Stadt. weiter

Trio Lilium in Bayreuth

Trotz aller Hindernisse

In Bayreuth leiht das Trio Lilium seine Instrumente fünf historischen Komponistinnen. weiter

Bayreuth Baroque 2022

Historisches Sängerfest mit Counterkerlen im Fummel

Auch mit seiner dritten Ausgabe stillt das Festival Bayreuth Baroque die Sucht nach Seltenem. weiter

Opern-Kritik: Bayreuther Festspiele – Tristan und Isolde

Alte Liebe rostet nicht

(Bayreuth, 25.7.2022) Auf dem Grünen Hügel haben die Bayreuther Festspiele mit einer eindrucksvollen und vom Publikum einhellig bejubelten Neuinszenierung begonnen. weiter