Magdeburg

„Falstaff“ am Theater Magdeburg mit Noa Danon und Stephanos Tsirakoglou

Opern-Kritik: Theater Magdeburg – Falstaff

Der Best Ager und die Spaßhyäne

(Magdeburg, 11.9.2021) Karen Stone bringt in ihrer letzten Magdeburger Spielzeit als Generalintendantin das Mehrspartenhaus zum Leuchten: Zum Beginn der Abschiedssaison inszeniert sie Verdis genialhumorigen Schwanengesang mit fein gezimmertem doppeltem Boden. weiter

Donnerstag, 23.09.2021 19:30 Uhr Opernhaus Magdeburg

Peter Fleckenstein, Magdeburgische Philharmonie, Anna Skryleva

E. Mayer: Faust-Ouvertüre op. 46, Dorman: Schlagzeugkonzert „Frozen in Time“, Beethoven: Sinfonie Nr. 7 A-Dur op. 92

Freitag, 24.09.2021 19:30 Uhr Opernhaus Magdeburg

Peter Fleckenstein, Magdeburgische Philharmonie, Anna Skryleva

E. Mayer: Faust-Ouvertüre op. 46, Dorman: Schlagzeugkonzert „Frozen in Time“, Beethoven: Sinfonie Nr. 7 A-Dur op. 92

Samstag, 25.09.2021 19:30 Uhr Opernhaus Magdeburg

Loesser: Guys and Dolls

Stefan Klingele/Nathan Bas (Leitung), Götz Hellriegel (Regie & Choreografie)

Sonntag, 26.09.2021 11:00 Uhr Opernhaus Magdeburg
Samstag, 02.10.2021 19:30 Uhr Opernhaus Magdeburg

Paquita (Premiere)

Gonzalo Galguera (Choreografie)

Sonntag, 03.10.2021 11:00 Uhr Opernhaus Magdeburg
Sonntag, 03.10.2021 19:30 Uhr Opernhaus Magdeburg

Loesser: Guys and Dolls

Stefan Klingele/Nathan Bas (Leitung), Götz Hellriegel (Regie & Choreografie)

Samstag, 09.10.2021 19:30 Uhr Opernhaus Magdeburg

Paquita

Gonzalo Galguera (Choreografie)

Sonntag, 10.10.2021 16:00 Uhr Opernhaus Magdeburg

J. Strauss: Der Zigeunerbaron

Justus Tennie (Leitung), Tobias Heyder (Regie)

Freitag, 15.10.2021 16:00 Uhr Opernhaus Magdeburg

J. Strauss: Der Zigeunerbaron

Justus Tennie (Leitung), Tobias Heyder (Regie)

Opern-Kritik: Theater Magdeburg – Falstaff

Der Best Ager und die Spaßhyäne

(Magdeburg, 11.9.2021) Karen Stone bringt in ihrer letzten Magdeburger Spielzeit als Generalintendantin das Mehrspartenhaus zum Leuchten: Zum Beginn der Abschiedssaison inszeniert sie Verdis genialhumorigen Schwanengesang mit fein gezimmertem doppeltem Boden. weiter

Magdeburger Telemann-Festtage: Nachspielzeit

Sechs Konzerte und ein Rahmenprogramm ehren den großen Sohn der Stadt

Unter dem Motto „Nachspielzeit“ finden die ursprünglich für März geplanten Telemann-Festtage nun im kammermusikalischen Format statt. weiter

OPERN-KRITIK: THEATER MAGDEBURG – LA CLEMENZA DI TITO

Zeitgenosse Mozart

(Magdeburg, 12.9.2020) Die Oper in Magdeburg eröffnet die Spielzeit mit Mozarts komplett gespielter letzter Oper, Regie-Altmeister Dietrich Hilsdorf inszeniert mit subtiler Opulenz weiter

Magdeburger Telemann-Festtage 2020

Die Möglichkeiten der Instrumente empfindsam und galant ausschöpfen

Die Magdeburger Telemann-Festtage hätten in diesem Jahr ihr 25-jähriges Jubiläum gefeiert. Jetzt wurde das Festival abgesagt. weiter

Opern-Kritik: Theater Magdeburg – Kátja Kabanová

Vier starke Frauen

(Magdeburg, 7.9.2019) Mit ihrer ersten Opernproduktion feiert die neue Generalmusikdirektorin Anna Skryleva gleich einen Heimspiel-Sieg. weiter

Opern-Kritik: Theater Magdeburg – Die Walküre

Zerrieben von Ordnung und Rebellentum

(Magdeburg, 8.9.2018) Der leider scheidende GMD Kimbo Ishii setzt auf innere Energie statt auf Wagner-Phonstärke, die Regie von Jakob Peters-Messer bleibt blass weiter

Opern-Kritik: Theater Magdeburg – Salome

Brutaler Dialog der Religionen

(Magdeburg, 5.5.2018) Regisseur Ulrich Schulz und GMD Kimbo Ishii sorgen für multiple Adrenalinstöße weiter

Opern-Kritik: Theater Magdeburg – Dantons Tod

Glatter Sturz in den Untergang

(Magdeburg, 27.1.2018) Vorbildlicher Kraftakt: Im Revolutionsdrama zu Gottfried von Einems 100. Geburtstag porträtiert Karen Stone die politischen Rivalen ohne platte Schwarz-Weiß-Kontrastierung weiter

Opern-Kritik: Theater Magdeburg – Rusalka

Kühles Lieben

(Magdeburg, 9.9.2017) Stephen Lawless deutet Dvořáks Meisterwerk als pessimistische Märchenoper im Gewand eines falschen Ballettmärchens weiter

Opern-Kritik: Theater Magdeburg – Der fliegende Holländer

Senta und das Smartphone

(Magdeburg, 21.1.2017) „Holländer hoch 3“: In Magdeburg vollendet sich Sachsen-Anhalts Wagner-Trias weiter

Opernhaus Magdeburg

Universitätsplatz 9
39104 Magdeburg

Termine & Artikel