Oldenburg

Anzeige

Termintipps

Sonntag, 11.12.2022 18:00 Uhr Weser-Ems-Hallen

Haiou Zhang, Oldenburgisches Staatsorchester, Hendrik Vestmann

Mozart: Klavierkonzert Nr. 9 Es-Dur KV 271, R. Strauss: Eine Alpensinfonie op. 64

Sonntag, 11.12.2022 18:00 Uhr Lambertikirche Oldenburg

Rossini: Petite Messe solennelle

Johanna Winkel (Sopran), Wiebke Lehmkuhl (Alt), Mirko Ludwig (Tenor), Sebastian Noack (Bass), Igor Levit (Klavier), Ryoko Morooka (Harmonium), Lambertichor Oldenburg, Tobais Götting (Leitung)

Dienstag, 13.12.2022 19:30 Uhr Oldenburgisches Staatstheater

Mascagni: Cavelleria rusticana & Leoncavallo: Pagliacci

Melanie Lang (Mamma Lucia), Jason Kim (Turiddu & Canio), Ann-Beth Solvang (Santuza), Kihun Yoon (Alfio & Tonio), Erica Beck (Lola), Vito Cristofaro (Leitung), Dietrich W. Hilsdorf (Regie)

Mittwoch, 14.12.2022 19:30 Uhr Oldenburgisches Staatstheater

Gazzaniga: L’isola d’Alcina

Martha Eason (Alcina), Bogna Bernagiewicz/Elena Harsányi (Lesbia), Melanie Lang (Clizia), Quentin Desgeorges (Brunoro), Vito Cristofaro/Giuseppe Barile (Leitung), Christoph von Bernuth (Regie)

Mittwoch, 14.12.2022 20:00 Uhr Oldenburgisches Staatstheater

Interaction & Recycling I

Antoine Jully, So-Yeon Kim-von-der-Beck & Guillaume Hulot (Choreografie)

  • Anzeige
  • Donnerstag, 15.12.2022 19:30 Uhr Oldenburgisches Staatstheater

    Elias

    João Fernandes & Kihun Yoon (Elias), Elena Harsányi (Die Witwe), Quentin Desgorges/Johannes L. Maas (Obadjah), Melanie Lang (Die Königin), Esther Vis/Maaike Poorthuis (Engel), Thomas Bönisch (Leitung), Anthony Pilavachi (Regie)

    Samstag, 17.12.2022 19:30 Uhr Oldenburgisches Staatstheater

    Gazzaniga: L’isola d’Alcina

    Martha Eason (Alcina), Bogna Bernagiewicz/Elena Harsányi (Lesbia), Melanie Lang (Clizia), Quentin Desgeorges (Brunoro), Vito Cristofaro/Giuseppe Barile (Leitung), Christoph von Bernuth (Regie)

    Sonntag, 18.12.2022 15:00 Uhr Oldenburgisches Staatstheater

    Humperdinck: Hänsel und Gretel

    Erica Back (Hänsel), Martyna Cymerman/Martha Eason (Gretel), Paul Brady (Peter), Ann-Beth Solvang (Gertrud), Melanie Lang (Hexe), Bogna Bernagiewicz (Sand- und Taumännchen), Giuseppe Barile (Leitung), Michael Moxham (Regie)

    Sonntag, 18.12.2022 19:30 Uhr Oldenburgisches Staatstheater

    Humperdinck: Hänsel und Gretel

    Erica Back (Hänsel), Martyna Cymerman/Martha Eason (Gretel), Paul Brady (Peter), Ann-Beth Solvang (Gertrud), Melanie Lang (Hexe), Bogna Bernagiewicz (Sand- und Taumännchen), Giuseppe Barile (Leitung), Michael Moxham (Regie)

    Dienstag, 20.12.2022 19:30 Uhr Oldenburgisches Staatstheater

    Donizetti: Don Pasquale

    Donato di Stefano/João Fernandes (Don Pasquale), Martha Eason (Norina), Quentin Desgeorges (Ernesto), Leonardo Lee (Malatesta), Logan Rucker (Carlotto), Vito Cristofaro/Giuseppe Barile (Leitung), Christoph von Bernuth (Regie)

    Highlights der Saison 2022/2023 – Niedersachsen & Bremen

    Welchen „Ring“ hätten Sie denn gern?

    Stefan Arndt, Kulturredakteur bei der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung, stellt seine persönlichen Highlights der kommenden Saison in Niedersachsen und Bremen vor. weiter

    Oldenburgisches Staatstheater: Der Ring des Nibelungen

    Vier auf einen Streich

    Richard Wagners „Ring des Nibelungen“ erklingt erstmals in der Geschichte des Oldenburgischen Staatstheaters in einem Rutsch. weiter

    Opern-Tipps im Herbst

    Wider das Vergessen

    Der Herbst hält spannende Opernpremieren bereit, die die jüngere Deutsche Geschichte zum Thema haben. weiter

    Porträt Sinn-Phonietta

    Experimentelle Sinnsuche

    Die Sinn-Phonietta blickt aus der Zukunft in die Gegenwart. weiter

    Nominiert zum „Publikum des Jahres 2020“: Oldenburgisches Staatstheater

    Aller guten Dinge sind sieben

    Das Oldenburgische Staatstheater beeindruckt mit vielfältigem Angebot. weiter

    Opern-Kritik: Staatstheater Oldenburg – Les Paladins

    Wie aus einem Guss

    (Oldenburg, 16.2.2019) Im neobarocken Prunkbau des Staatstheaters Oldenburg ist in „Les Paladins“ zu sehen, dass man das Fremdeln mit Balletteinlagen überwinden kann. weiter

    Oldenburger Staatstheater

    Fünf weitere Jubeljahre für Oldenburg

    Generalintendant Christian Firmbach verlängert seinen Vertrag in Oldenburg und bleibt demnach bis 2024. Dabei hat der 49-Jährige die Abonnentenzahlen hinter sich weiter