Schweiz

Donnerstag, 06.10.2022 12:15 Uhr Tonhalle Zürich

Fabio di Càsola, Maria Wildhaber, Mischa Greull, Jens Lohmann & Paul Scharf, …

Hosokawa: „Texture“ für Oktett (Schweizer EA), Wagner: Auszüge aus „Götterdämmerung“

Donnerstag, 06.10.2022 19:00 Uhr Opernhaus Zürich

Verdi: Il trovatore

Stefano La Colla (Manrico), Artur Ruciński (Graf Luna), Anja Harteros (Leonora), Yulia Matochkina (Azucena), Robert Pomakov (Ferrando), Bożena Bujnicka (Ines), Saveliy Andreev (Ruiz), Chor der Oper Zürich, Paolo Carignani (Leitung), Adele Thomas (Regie)

Donnerstag, 06.10.2022 19:00 Uhr Opéra Lausanne

Donizetti: L’Elisir d’amore

Valentina Nafornita (Adina), Dowlet Nurgeldijew (Nemorino), Giorgio Caoduro (Belcore), Adrian Sâmpetrean (Dulcamara), Aurélie Brémond (Giannetta), Laurène Paternò (Adina), Jean Miannay (Nemorino), Nir Kabaretti (Leitung), Adriano Sinivia (Regie)

Donnerstag, 06.10.2022 19:00 Uhr Farelhaus Biel

Lucas Debargue

Werke von Mozart, Chopin & Alkan

Donnerstag, 06.10.2022 19:30 Uhr Theater Basel

R. Strauss: Salome

Heather Engebretson (Salome), Peter Tantsits (Herodes), Jasmin Etezadzadeh (Herodias), Jason Cox (Johanaan), Ronan Caillet (Narraboth), Nataliia Kukhar (Page), Clemens Heil (Leitung), Herbert Fritsch (Regie)

Donnerstag, 06.10.2022 19:30 Uhr Tonhalle Zürich

Christian Hartmann, Andreas Berger & Klaus Schwärzler, Lucas & Arthur …

Enescu: „Rumänische Rhapsodie“ A-Dur op. 11 Nr. 1, Bartók: Konzert für zwei Klaviere, Schlagzeug und Orchester Sz 115, Dvořák: Sinfonie Nr. 8 G-Dur op. 88

Donnerstag, 06.10.2022 19:30 Uhr KKL Kultur- und Kongresszentrum Luzern

Marysia Nowak, Katarzyna Budnik, Yuya Okamoto, Krystian Zimerman

Brahms: Klavierquartett Nr. 3 c-Moll op. 60 & Klavierquartett Nr. 2 A-Dur op. 26

Donnerstag, 06.10.2022 19:30 Uhr Victoria Hall Genf

Orchestre de la Suisse Romande, Daniele Gatti

Wagner: Götterdämmerung (Auszüge), R. Strauss: Ein Heldenleben op. 40

Donnerstag, 06.10.2022 20:00 Uhr Conservatoire de Musique Genf

Andrzej Wierciński

Festival Chopin Genève
Freitag, 07.10.2022 19:00 Uhr Opernhaus Zürich

Mozart: Die Hochzeit des Figaro

Morgan Pearse (Figaro), Mario Cassi (Graf Almavia), Sine Bundgaard (Gräfin Almaviva), Sandra Hamaoui (Susanna), Olivia Vermeulen (Cherubino), Malin Hartelius (Marcellina), Yorck Felix Speer (Bartolo), Spencer Lang (Basilio), Martin Zysset (Don Curzio), Chor der Oper Zürich, Stefano Montanari (Leitung), Jan Philipp Gloger (Regie)

Opern-Kritik: Grand Théâtre de Genève – La Juive

Willst Du Taufe oder Terror?

(Genf, 15.9.2022) Das Regieteam um David Alden schöpft in seiner Deutung von Halévys den Kampf der Kulturen thematisierendem Meisterwerk aus dem Geist der Entstehungszeit. Marc Minkowski lotet mit dem Orchestre de la Suisse Romande die Zwischentöne der Grand Opéra aus. Das Sängerensemble triumphiert. weiter

Zermatt Music Festival 2022

Aufschwingen in musikalische Höhen

Das Zermatt Music Festival feiert den musikalischen Nachwuchs. weiter

OPERN-KRITIK: Grand Théâtre de Genève – TURANDOT

Von blutiger Archaik zum utopischen Menschsein

(Genf, 26.6.2022) Grandios gelungen: Der amerikanische Regisseur Daniel Kramer und das Künstlerkollektiv von teamLab nehmen das Märchen von der gefühlsvereisten Puccini-Prinzessin beim Wort und setzen dem martialisch Monumentalen magische Zauberzeichen von erlösender Kraft entgegen. weiter

Opern-Tipps im Juni 2022

Varietas delectat

Der erste Sommermonat der Saison offeriert klug hinterfragtes Altes und visionär konzipiertes Neues. weiter

Porträt Luzerner Sinfonieorchester

Vom Südpol in die Stadt

Das Luzerner Sinfonieorchester startet mit seinem neuen Chefdirigenten am Vierwaldstätter See durch. weiter

Opern-Kritik: Grand Théâtre de Genève – Jenůfa

Tiefenscharfe Seelenschau

(Genf, 3.5.2022) So geht packendes Musiktheater absoluter Wahrhaftigkeit: Tatjana Gürbaca legt mit ihrer Inszenierung eine exemplarische Deutung vor, die ganz hellhörig auf jede Regung der Musik lauscht. Maestro Tomáš Hanus versteht sich perfekt auf das präzise Aushören der Partitur. Zwei Sängerdarstellerinnen triumphieren. weiter

Opern-Tipps im April 2022

Österliche Wagner-Wogen

Mit zahlreichen Wagner-Werken findet im österlichen Monat April wieder großes Musikdrama Einzug in die Theaterprogramme. weiter

Basel: Swiss Dance Days 2022

Banane, Rausch und Androiden

Bei den Swiss Dance Days in Basel erkunden zwölf Solo- und Gruppenperformances die Ausdrucksmöglichkeiten des bewegten Körpers. weiter

Opern-Kritik: Grand Théâtre de Gèneve – Elektra

Regressives Zurück in die Zukunft

(Genf, 25.1.2022) Der im Schauspiel als Regiestar gefeierte Ulrich Rasche wagt sich erstmals an eine Oper – und scheitert auf visuell sehr hohem Niveau. Dirigent Jonathan Nott kreiert dazu als kreativen Kontrapunkt eine subtile Sinfonie mit Singstimmen. weiter

Bürgenstock Winterfestival 2022

Hoch über dem Vierwaldstättersee trifft sich die Crème de la Crème der Kammermusik

Das Bürgenstock Winterfestival im Hotel Villa Honegg, im Kaufleuten in Zürich und im Stadthaus Winterthur gibt „Kontra!“. weiter