Wiesbaden

Termintipps

Samstag, 24.02.2024 17:00 Uhr Christophoruskirche Schierstein Wiesbaden

Ardinghello Ensemble

Mozart: Flötenquartette Nr. 1 D-Dur KV 285, Nr. 2 G-Dur KV 285a, Nr. 3 C-Dur KV 285b & Nr. 4 A-Dur KV 298

Samstag, 24.02.2024 19:30 Uhr Hessisches Staatstheater

Mozart: Die Zauberflöte

Young Doo Park/Timo Riihonen (Sarastro), Kai Kluge/Gustavo Quaresma (Tamino), Beate Ritter/Christina Esterházy (Königin der Nacht), Anastasiya Taratorkina/Alyona Rostovskaya (Pamina), Johannes Martin Kränzle/Christopher Bolduc/Benjamin Russell (Papageno), Lena Haselmann/Stella An (Papagena), Charles M. Anderson (Monostatos), Konrad Junghänel (Leitung), Uwe Eric Laufenberg (Regie)

Sonntag, 25.02.2024 11:00 Uhr Museum Wiesbaden

Liv Quartet

Werke von Haydn, Dvořák u. a.

Sonntag, 25.02.2024 11:00 Uhr Hessisches Staatstheater

Holzbläserquintett des Hessischen Staatsorchesters

Falla: Danza ritual del fuego, Ravel: Streichquartett F-Dur, Françaix: Bläserquintett Nr. 1

Sonntag, 25.02.2024 17:00 Uhr Herzog-Friedrich-August Saal Wiesbaden

Quator Hanson

Haydn: Streichquartett h-Moll op. 64/2, Schostakowitsch: Streichquartett Nr. 4, Beethoven: Streichquartett Nr. 14 cis-Moll op. 131

Sonntag, 25.02.2024 18:00 Uhr Hessisches Staatstheater

Lehár: Die lustige Witwe

Elissa Huber (Hanna Glawari), Alexandre Beuchat (Graf Danilo Danilowitsch), Gustavo Quaresma (Camille de Rosillon), Joachim Gabriel Maaß (Baron Mirko Zeta), Rinnat Moriah (Valencienne), Darcy Carroll (Vicomte Cascada), Holger Reinhardt (Leitung), Uwe Eric Laufenberg (Regie)

Mittwoch, 28.02.2024 19:30 Uhr Hessisches Staatstheater

Mozart: Die Zauberflöte

Young Doo Park/Timo Riihonen (Sarastro), Kai Kluge/Gustavo Quaresma (Tamino), Beate Ritter/Christina Esterházy (Königin der Nacht), Anastasiya Taratorkina/Alyona Rostovskaya (Pamina), Johannes Martin Kränzle/Christopher Bolduc/Benjamin Russell (Papageno), Lena Haselmann/Stella An (Papagena), Charles M. Anderson (Monostatos), Konrad Junghänel (Leitung), Uwe Eric Laufenberg (Regie)

Samstag, 02.03.2024 19:30 Uhr Hessisches Staatstheater

glue light blue (UA)

Nadav Zelner (Choreografie)

Sonntag, 03.03.2024 18:00 Uhr Hessisches Staatstheater

Kander: Chicago

Frank Bangert (Leitung), Iris Limbarth (Regie)

Mittwoch, 06.03.2024 19:30 Uhr Kurhaus Wiesbaden

Arabella Steinbacher, Hessisches Staatsorchester Wiesbaden, Yoel Gamzou

Bernstein: Ouvertüre zu „Candide“, Korngold: Violinkonzert D-Dur op. 35, Bartók: Konzert für Orchester

Reisetipp Wiesbaden

Meister und Rebellen

Wer den Historismus liebt, sollte gleich eine Reise nach Wiesbaden planen. weiter

Opern-Kritik: Staatstheater Wiesbaden – Lohengrin

Eine verbotene und viele offene Fragen

(Wiesbaden, 24.9.2023) Die Spielzeit am Staatstheater Wiesbaden wurde mit der „Lohengrin“-Inszenierung von Schauspielregisseurin Henriette Hörnigk eröffnet, die damit im Opernfach debütiert und leider nicht mit allen Bezügen zu den 1930er Jahren für Aufklärung sorgt. weiter

Highlights der Saison 2023/2024 – Hessen

Reise durch Hessen

concerti-Redakteurin Irem Çatı stellt ihre persönlichen Highlights der kommenden Saison vor. weiter

Rheingau Musik Festival 2023

Der Riesling wird zur Nebensache

Jeden Sommer wird die malerische Landschaft des Rheingaus fast zur Nebensache, wenn die Region dank des Rheingau Musik Festivals für zwei Monate zum Klassik-Hotspot wird. weiter

Opern-Kritik: Staatstheater Wiesbaden – Aus einem Totenhaus

Im Archiv der zeitlos Lebenden

(Wiesbaden, 30.4.2023) Im zweiten Teil des Janáček-Doppels am Staatstheater Wiesbaden gab Regisseur Nicolas Brieger Raum für spannende Assoziationen in der Dostojewski-Vertonung „Aus einem Totenhaus“, der gewählte Archivgedanke gelang aber nicht gänzlich. weiter

Opern-Kritik: Staatstheater Wiesbaden – Die Sache Makropulos

Von der Unerträglichkeit ewigen Lebens

(Wiesbaden, 30.4.2023) Zum Auftakt der Internationalen Maifestspiele gingen die Premieren eines Janáček-Doppels über die Bühne. Den Anfang machte mit „Die Sache Makropulos“ eine Satire über die Idee vom ewigen Leben, es folgte „Aus einem Totenhaus“. Als thematische Klammer setzte Regisseur Nicolas Brieger das Erleben von Zeit. weiter

Mainly Mozart 2023

Man kann sie tausendmal verschieden spielen

Ein neues Festival beleuchtet Mozarts Musik in all ihren Facetten. weiter

Silvester- und Neujahrskonzerte in Hessen 2022/2023

Walzer, Witwe, Werther

Unser Veranstaltungstipps zum Jahreswechsel in Hessen bieten eine beschwingt-heitere Mischung aus Klassischem und Anspruchsvollem. weiter

Opern-Kritik: Staatstheater Wiesbaden – Fidelio

Fidelio in der Handschrift einer Existenzialistin

(Wiesbaden, 16.10.2022) Die Sängerdarstellerinnen-Legende Evelyn Herlitzius gab am Staatstheater Wiesbaden mit Beethovens „Fidelio“ ihr Regiedebüt und übertrug ihre eigene kompromisslose Darstellungskunst in ein Regiekonzept. weiter

Meisterkonzerte Wiesbaden 2021

Auf einem Bein kann man nicht stehen

Bei den Meisterkonzerten Wiesbaden betreten die Solisten am Abend oft gleich zweimal das Podium. weiter

Hessisches Staatstheater

Christian-Zais-Straße 3
65189 Wiesbaden

Termine & Artikel

Kurhaus Wiesbaden

Kurhausplatz 1
65189 Wiesbaden

Termine & Artikel