Björn Westlund (Flöte), Rupert Wachter (Klarinette), Hibiki Oshima (Violine), Naomi Seiler (Viola), Christine Hu (Violoncello), Stefan Schäfer (Kontrabass), SooJin Anjou (Klavier)

Interpreten

Björn Westlund (Flöte)
Rupert Wachter (Klarinette)
Hibiki Oshima (Violine)
Naomi Seiler (Viola)
Christine Hu (Violoncello)
Stefan Schäfer (Kontrabass)
SooJin Anjou (Klavier)

Programm

Schulhoff: Concertino für Flöte
Viola und Kontrabass
Hindemith: Quartett für Klarinette und Klaviertrio
Milhaud: Suite op. 157b für Violine
Klarinette und Klavier
Eisler: Vierzehn Arten
den Regen zu beschreiben op. 70

Auch interessant

125. Geburtstag von Paul Hindemith

Bürgerschreck und handwerklicher Genius

Er war einer der bedeutendsten deutschen Komponisten des 20. Jahrhunderts: Heute vor 125 Jahren wurde Paul Hindemith geboren. weiter

Porträt Jewish Chamber Orchestra Munich

Raus aus dem Hinterhof

2005 gegründet, ist das Jewish Chamber Orchestra Munich inzwischen nicht nur auf Münchens, sondern auch auf internationalen Bühnen angekommen. weiter

Zum 120. Geburtstag von Komponist Hanns Eisler

„Vorwärts und nicht vergessen: die Solidarität!“

Er war einer der bekanntesten Komponisten des antifaschistischen Widerstands. Heute hätte Hanns Eisler seinen 120. Geburtstag gefeiert weiter