Startseite » Termine » J. Strauss: Die Fledermaus
Termintipp

J. Strauss: Die Fledermaus

Man genoss den Reichtum, schaute auf jene herab, die in der gesellschaftlichen Hierarchie unter einem standen, und wähnte sich seines Standes sicher – bis am 9. Mai 1873 an der Wiener Börse eine riesige Spekulationsblase platzte. In dieser Zeit arbeitete Johann Strauss bereits an seiner „Fledermaus“, einem Stück, das dem Großbürgertum der K.-u-.k.-Monarchie den Spiegel vorhält. Die Verwechslungskomödie, in der Paare sich nicht wiedererkennen und das ganze Desaster ihrer vordergründig ausgestellten Bilderbuchehe offenkundig wird, spielt auf einem Maskenball, jenem Ort, dem im 19. Jahrhundert etwas Anrüchiges anhaftete und der sich für eine Gesellschaftskritik im Dreivierteltakt geradezu anbot.

Interpreten

Steffen Kubach (Gabriel von Eisenstein)
Elena Fink (Rosalinde)
Andreas Lettowsky (Frank)
Laila Salome Fischer/Frederike Schulten (Prinz Orlofsky)
Andrea Stadel/Natalia Willot (Adele)
Stefan Vladar (Leitung)
Michael Wallner (Frosch & Regie)

Termine

Vergangene Termine

Festival

Auch interessant

Newsletter

Jeden Donnerstag in Ihrem Postfach: frische Klassik!