Termintipp

Lehár: Die Juxheirat (Abgesagt)

Interpreten

Lilli Wünscher (Selma)
Theresa Maria Romes (Juliane von Reckenburg)
Mirjam Neururer (Miss Phoebe)
Anna Evans (Miss Edith)
Nora Lentner (Miss Euphrasia)
Adam Sanchez (Harold von Reckenburg)
Michael Raschle (Thomas Brockwiller)
Andreas Rainer (Philly Kaps)
Jeffery Krueger (Captain Arthur)
Milko Milev (Sheriff Huckland)
Mario Ramos (Haushofmeister)
Chor
Ballett & Orchester Musikalische Komödie
Thomas Schendel (Regie)

Termine

Dienstag, 21.12.2021
19:30 Uhr abgesagt
Tobias Engeli (Leitung)
Samstag, 29.01.2022
19:00 Uhr
Sonntag, 30.01.2022
15:00 Uhr

Vergangene Termine

Sonntag, 21.11.2021
15:00 Uhr
Samstag, 20.11.2021
19:00 Uhr
Sonntag, 24.10.2021
15:00 Uhr
Weitere Informationen anzeigen
Samstag, 23.10.2021
19:00 Uhr
Weitere Informationen anzeigen
Freitag, 22.10.2021
19:30 Uhr
Weitere Informationen anzeigen
Sonntag, 10.10.2021
15:00 Uhr
Samstag, 09.10.2021
19:00 Uhr
Sonntag, 03.10.2021
15:00 Uhr
Samstag, 02.10.2021
19:00 Uhr Premiere
Sonntag, 20.09.2020
15:01 Uhr abgesagt
Samstag, 19.09.2020
19:01 Uhr abgesagt
Sonntag, 21.06.2020
15:00 Uhr abgesagt
Samstag, 20.06.2020
19:00 Uhr abgesagt
Sonntag, 03.05.2020
15:00 Uhr abgesagt
Samstag, 02.05.2020
19:00 Uhr abgesagt

Auch interessant

Bücherherbst – Tatjana Böhme-Mehner: Leipziger Mörderquartett

„Die Klassiker begeistern mich am meisten“

Scheinwerfer löscht Lebenslicht – in Tatjana Böhme-Mehners Krimi „Leipziger Mörderquartett“ klärt eine Musikkritikerin einen skurrilen Mordfall auf. weiter

Musikstadt Leipzig: Interview Patrick Schmeing

„Wir wollen keine Gedenkstätte sein“

Patrick Schmeing, Direktor des Mendelssohn-Hauses und Vorstand der Felix-Mendelssohn-Bartholdy-Stiftung, über die Pflege eines reichen Erbes. weiter

Opern-Kritik: Oper Leipzig – Die Meistersinger von Nürnberg

Schaut auf diese Stadt

(Leipzig, 23.10.2021) Ein Meilenstein auf dem Weg zu „Wagner 22“ wird bejubelt: Der Brite David Poutney blickt auf die deutscheste, komödiantischste und menschlichste Wagneroper wie von oben. Ulf Schirmer sorgt mit dem Gewandhausorchester für einen flott lebensprallen Wagnerklang und mustergültige… weiter