Bayreuther Festspiele abgesagt

Bayreuther Festspiele fallen aus

Die Bayreuther Festspiele werden aufgrund der Corona-Pandemie in diesem Jahr abgesagt.

© Rico Neitze/Wikimedia Commons

Festspielhaus Bayreuth

Festspielhaus Bayreuth

Die Bayreuther Festspiele werden in diesem Jahr angesichts der sich ausbreitenden Corona-Pandemie ausgesetzt. Das teilten heute die Geschäftsführung und die Gesellschafter der Bayreuther Festspiele GmbH mit. Ursprünglich war die Eröffnung für den 25. Juli angesetzt. Die Absage erfolgt einen Tag vor Probenbeginn auf dem Grünen Hügel aus Sicherheitsgründen für die Sängerinnen und Sänger, Musiker, das Regieteam sowie den Technikern und hat weitreichende Folgen für die kommenden Festspiele der nächsten Jahre. Diese müssen nun umdisponiert werden, da viele Sängerinnen und Sänger bereits über Jahre im Voraus gebucht werden. Die für dieses Jahr geplante Neuinszenierung von „Der Ring des Nibelungen“ wird aufgrund der Probenplanung auf das Jahr 2022 verschoben.

Die Karten für die diesjährigen Festspiele behalten ihre Gültigkeit für 2021. Das Kartenbüro der Bayreuther Festspiele wird sich in den kommenden Tagen mit den Karteninhabern in Verbindung setzen.

In der Saison 2021 sollen neben der vorgesehenen Neuproduktion „Der fliegende Holländer“ die Wiederaufnahmen von „Tannhäuser“, „Meistersinger“ und „Lohengrin“ sowie drei konzertante Aufführungen der „Walküre“ auf dem Spielplan stehen.

Festspielhaus Bayreuth

Bayreuther Festspiele

25. Juli bis 25. August 2021

Die Bayreuther Festspiele werden in diesem Jahr am 25. Juli mit „Ein fliegender Holländer“ in einer Inszenierung von Dmitri Tcherniakov und unter der musikalischen Leitung von Oksana Lyniv eröffnet. weiter

Auch interessant

Opern-Kritik: Reichshof Kulturbühne Bayreuth – Der Friedensengel

„Du bist bezaubert, krank!“

(Bayreuth, 22.8.2021) Ebenso frech wie anspruchsvoll: Peter P. Pachl verwandelt Siegfried Wagners „Der Friedensengel“ in eine paradiesisch-infernale Oper mit Reizüberflutungsambitionen vom feinsten. weiter

TV 3sat: Bayreuther Festspiele – Der fliegende Holländer mit Oksana Lyniv

Der Grüne Hügel klingt wieder

Die Bayreuther Festspiele eröffnen ihre Saison mit einer Neuinszenierung von Wagners „Der fliegende Holländer“ mit Oksana Lyniv am Pult – heute Abend um 20:15 Uhr auf 3sat. weiter

Opern-Kritik: Bayreuther Festspiele – Der fliegende Holländer

Tödlicher Landgang für einen Rückkehrer

(Bayreuth, 25.7.2021) Die Eröffnungspremiere der Bayreuther Festspiele geht trotz ein paar Inszenierungs-Umwegen vor allem musikalisch durchs Ziel: Als erste Frau am Pult feiert Oksana Lyniv ein fulminantes Debüt. weiter

Kommentare sind geschlossen.