Bayreuther Festspiele

© Rico Neitze/Wikimedia Commons

Festspielhaus Bayreuth

Festspielhaus Bayreuth

Eröffnet werden die Bayreuther Festspiele am 25. Juli 2019 mit Tobias Kratzers Neuinszenierung des “Tannhäuser” unter der musikalischen Leitung von Valery Gergiev. Dazu stehen vier Reprisen aus den Vorjahren auf dem Programm.



Donnerstag, 25.07.2019 16:00 Uhr Festspielhaus Bayreuth

Wagner: Tannhäuser

Bayreuther Festspiele
Freitag, 26.07.2019 16:00 Uhr Festspielhaus Bayreuth

Wagner: Lohengrin

Bayreuther Festspiele
Samstag, 27.07.2019 16:00 Uhr Festspielhaus Bayreuth
Sonntag, 28.07.2019 16:00 Uhr Festspielhaus Bayreuth

Wagner: Tannhäuser

Bayreuther Festspiele
Montag, 29.07.2019 16:00 Uhr Festspielhaus Bayreuth

Wagner: Lohengrin

Bayreuther Festspiele
Dienstag, 30.07.2019 16:00 Uhr Festspielhaus Bayreuth

Wagner: Parsifal

Bayreuther Festspiele
Mittwoch, 31.07.2019 16:00 Uhr Festspielhaus Bayreuth
Donnerstag, 01.08.2019 16:00 Uhr Festspielhaus Bayreuth

Wagner: Tristan und Isolde

Bayreuther Festspiele
Freitag, 02.08.2019 16:00 Uhr Festspielhaus Bayreuth

Wagner: Parsifal

Bayreuther Festspiele
Samstag, 03.08.2019 16:00 Uhr Festspielhaus Bayreuth

Wagner: Lohengrin

Bayreuther Festspiele
Opern-Feuilleton: Opernfestivals im Sommer

Pilgerfahrt in die Provinz

Wie die sommerlichen Opernfestivals Seebühnen und Schlossruinen beleben und für… weiter

Oper: Premiere bei den Bayreuther Festspielen – „der verschwundene hochzeiter“

Erste Uraufführung in Bayreuth seit 1882

Die Oper „der verschwundene hochzeiter“ entstand in Zusammenarbeit des Komponisten… weiter

Das Publikum des Jahres 2017

Chéreaus Jahrhundert-Ring

Anlässlich des concerti-Wettbewerbs „Das Publikum des Jahres 2017“ lassen wir… weiter

Opern-Feuilleton

Starstadl schlägt Banalitätenbude

Die Salzburger und Bayreuther Festspiele im Vergleich – im Verdi-Wagner-Jahr… weiter

Die Bayreuther Festspiele sind ein von Richard Wagner gegründetes Musiktheaterfestival, das seit 1876 auf dem “Grünen Hügel” in Bayreuth stattfindet. Der Komponist selbst regte den Bau eines eigenen Festspielhauses an, in dem er seine eigenen Klangvorstellungen verwirklichen und eigenen Bühnenwerke aufführen konnte.

Da sich die Finanzierung schwieriger gestaltete als erwartet, dauerte es vier Jahre, bis das heutige Bayreuther Festspielhaus fertiggestellt werden konnte. Heute widmen sich die Bayreuther Festspiele den letzten zehn Opern Wagners und dauern in der Regel vom 25. Juli bis zum 28. August. Seit September 2015 ist Katharina Wagner, Urenkelin des Komponisten, Leiterin des Festivals. Musikdirektor ist der Dirigent Christian Thielemann.