© Jean-Baptiste Millot

Piotr Beczała

Piotr Beczała

Disziplin und Verantwortungsbewusstsein zeichnen die Arbeitsweise des polnischen Tenors Piotr Beczała aus. Divenhaftes Auftreten, so findet er, sind im Operngeschäft nicht mehr angebracht. Geboren wurde er 1966 als Sohn einer Näherin und eines Textilarbeiters in Czechowitz-Dzieditz. Er studierte Gesang in Kattowitz und erhielt direkt im Anschluss verschiedene Engagements, unter anderem in Linz und Zürich. Immer den Gedanken im Hinterkopf, seiner Stimme den nötigen Entwicklungsraum zu bieten, arbeitete er konsequent an der Erweiterung seines Repertoires. Der internationale Durchbruch gelang Piotr Beczała 1997 bei den Salzburger Festspielen in der Rolle des Tamino in der „Zauberflöte“. Es folgten Stationen an der Deutschen Oper Berlin und der Wiener Staatsoper, gleichzeitig engagierte er sich intensiv als Konzertsänger. Heute gehört Piotr Beczała zu den etablierten lyrischen Tenören weltweit. Für seine Leistungen wurde er 2014 mit dem ECHO Klassik in der Kategorie „Sänger des Jahres“ ausgezeichnet.
Mittwoch, 05.06.2024 19:00 Uhr Opernhaus Zürich
Freitag, 21.06.2024 19:00 Uhr Opernhaus Zürich

Lehár: Das Land des Lächelns

Piotr Beczała (Prinz Sou-Chong), Julia Kleiter (Lisa), Rebeca Olvera (Mi), Andrew Owens (Graf Gustav von Pottenstein), Valeriy Murga (Tschang), Martin Zysset (Obereunuch), Paul Daniel (Leitung), Andreas Homoki (Regie)

Dienstag, 25.06.2024 20:00 Uhr Opernhaus Zürich

Lehár: Das Land des Lächelns

Piotr Beczała (Prinz Sou-Chong), Julia Kleiter (Lisa), Rebeca Olvera (Mi), Andrew Owens (Graf Gustav von Pottenstein), Valeriy Murga (Tschang), Martin Zysset (Obereunuch), Paul Daniel (Leitung), Andreas Homoki (Regie)

  • Samstag, 29.06.2024 19:00 Uhr Opernhaus Zürich

    Lehár: Das Land des Lächelns

    Piotr Beczała (Prinz Sou-Chong), Julia Kleiter (Lisa), Rebeca Olvera (Mi), Andrew Owens (Graf Gustav von Pottenstein), Valeriy Murga (Tschang), Martin Zysset (Obereunuch), Paul Daniel (Leitung), Andreas Homoki (Regie)

    Dienstag, 02.07.2024 19:00 Uhr Opernhaus Zürich

    Lehár: Das Land des Lächelns

    Piotr Beczała (Prinz Sou-Chong), Julia Kleiter (Lisa), Rebeca Olvera (Mi), Andrew Owens (Graf Gustav von Pottenstein), Valeriy Murga (Tschang), Martin Zysset (Obereunuch), Paul Daniel (Leitung), Andreas Homoki (Regie)

    Freitag, 05.07.2024 19:00 Uhr Opernhaus Zürich

    Lehár: Das Land des Lächelns

    Piotr Beczała (Prinz Sou-Chong), Julia Kleiter (Lisa), Rebeca Olvera (Mi), Andrew Owens (Graf Gustav von Pottenstein), Valeriy Murga (Tschang), Martin Zysset (Obereunuch), Paul Daniel (Leitung), Andreas Homoki (Regie)

    concerti Klassik-Daily mit Holger Wemhoff – Folge 34 mit Piotr Beczała

    „Ich zerbreche mir nicht den Kopf über Dinge, auf die ich keinen Einfluss habe“

    In Zeiten von Corona blickt Moderator Holger Wemhoff im concerti Klassik-Daily ins Innere der Klassikszene. Folge 34 mit Piotr Beczała. weiter

    Blind gehört Piotr Beczała

    „Wenn man dann das hohe C nicht trifft, dann war alles umsonst“

    Der Tenor Piotr Beczała hört und kommentiert CDs von Kollegen, ohne dass er erfährt, wer singt und spielt weiter

    Rezension Christian Gerhaher – Mahler: Das Lied von der Erde (Klavierfassung)

    Offene Formgebilde

    Mit Reflexion nehmen sich Christian Gerhaher, Piotr Beczała und Gerold Huber Mahlers „Lied von der Erde“ an. weiter

    Rezension Piotr Beczała – Vincerò!

    Mit Gütesiegel

    Piotr Beczała zieht auf dem Album „Vincerò!“ seine edle Phrasierung sogar in den dramatisch auftrumpfenden Krisen- und Glanzmomenten bis in die strahlendsten Höhen. weiter