Moritz Eggert

Moritz Eggert

Geboren 1965 in Heidelberg, studierte Moritz Eggert Klavier in Frankfurt und Komposition in München. Sein Werkverzeichnis mit mehr als
275 Stücken aus allen Musikgenres enthält auch 16 abendfüllende Opern. Eggert ist begeisterter Sportler, komponierte ein Fußballoratorium sowie die Musik für die Eröffnungszeremonie der Fußball-Weltmeisterschaft 2006.
Sonntag, 31.10.2021 11:00 Uhr Ballhof Zwei Hannover

Eggert: Teufels Küche

Tiago Alexandre Fonseca (Teufel), Niedersächsisches Staatsorchester Hannover, Maxim Böckelmann (Leitung)

Sonntag, 31.10.2021 15:00 Uhr Ballhof Zwei Hannover

Eggert: Teufels Küche

Tiago Alexandre Fonseca (Teufel), Niedersächsisches Staatsorchester Hannover, Maxim Böckelmann (Leitung)

Sonntag, 30.01.2022 16:00 Uhr Theater Bonn
Sonntag, 13.02.2022 16:00 Uhr Theater Bonn
Sonntag, 17.04.2022 16:00 Uhr Theater Bonn
Mittwoch, 20.04.2022 18:00 Uhr Theater Bonn
code modern festival – #cmf_2021

Zweijähriges Pilotprojekt für die Neue Musik

Das Festival „code modern“ füllt unter der Schirmherrschaft von Geigerin Carolin Widmann den ländlichen Raum Südbayerns mit zeitgenössischen Klängen. weiter

Interview Moritz Eggert

„Daran zerbrechen viele Freundschaften“

Komponist Moritz Eggert nutzt die Corona-Krise zur Besinnung auf sich selbst und seine Musik. Der Realitätsverlust vieler Kollegen macht ihn ratlos. weiter

Komponisten und ihre Erwerbstätigkeit

An der Quelle der Musik

Beethoven konnte als erster freischaffender Tondichter von seiner Musik leben. Wie kommen Komponisten heutzutage über die Runden? weiter

Ein Fest für Mackie

Die Bochumer Symphoniker feiern „Ein Fest für Mackie“

„Ein Fest für Mackie – Die Kneipenkantate für Bettler und Bergleute“ erzählt die „Dreigroschenoper“ weiter. weiter

Opern-Kritik: Komische Oper Berlin – M – Eine Stadt sucht einen Mörder

Eines Mörders Selbstsuche

(Berlin, 5.5.2019) Hausherr Barrie Kosky und Feuilleton-Liebling Moritz Eggert veropern Fritz Langs frühen Tonfilm – und feiern einen verdienten Erfolg. weiter