Pablo de Sarasate

Sonntag, 01.01.2023 17:00 Uhr Stadttheater Bremerhaven

Neujahrskonzert

Alexander Gurfinkel & Daniel Gurfinkel (Klarinette), Philharmonisches Orchester Bremerhaven, Marc Niemann (Leitung)

Montag, 02.01.2023 19:30 Uhr Stadttheater Bremerhaven

Neujahrskonzert

Alexander Gurfinkel & Daniel Gurfinkel (Klarinette), Philharmonisches Orchester Bremerhaven, Marc Niemann (Leitung)

Mittwoch, 04.01.2023 20:00 Uhr Kammermusiksaal Berlin

Ungarische Kammerphilharmonie, Antal Barnás

J. Strauß: Ouvertüre zu „Der Zigeunerbaron“, Stürmisch in Lieb‘ und Tanz op. 393, Auf Ferienreisen! Op. 133, An der schönen blauen Donau op. 314, Radetzky-Marsch op. 228, Lehár: Gold und Silber, Sarasate: Zigeunerweisen op. 20, Bizet: Carmen-Suite (Auswahl), Translateur: Wiener Praterleben op. 12, Waldteufen: Galop prestissimo op. 152

Donnerstag, 05.01.2023 20:00 Uhr Kurhaus Wiesbaden

László Nyári, Ungarische Kammerphilharmonie, Antal Barnás

J. Strauss (Sohn): Ouvertüre zu „Der Zigeunerbaron“, Stürmisch in Lieb’ und Tanz, An der schönen blauen Donau, Bauern-Polka & Perpetuum mobile, Lehár: Gold und Silber-Walzer, Sarasate: Zigeunerweisen, Bizet: Prélude zu Carmen, Josef Strauss: Auf Ferienreisee, Translateur: Wiener Praterleben, Waldteufel: Prestissimo Galopp, J. Strauss (Vater): Radetzky- Marsch

Freitag, 24.03.2023 19:30 Uhr Festspielhaus am Wall Emden

Yury Reich, Symphonieorchester des Nationaltheaters Prag, Jan Schultsz

Weber: Ouvertüre zu „Der Freischütz“, Mendelssohn: Violinkonzert e-Moll op. 64, Sarasate: Carmen-Fantasie op. 25, Dvořák: Slawische Tänze (Auswahl)

Rezension Augustin Hadelich – Recuerdos

Existenzielle Hörerfahrung

Augustin Hadelich verleiht allen versammelten Stilrichtungen glaubhaften Ausdruck: technisch meisterhaft und mit bedingungsloser Hingabe. weiter

Rezension Hilary Hahn – Eclipse

Die Sonne geht auf

Geigerin Hilary Hahn, begleitet vom hr-Sinfonieorchester unter Andres Orozco-Estrada, verzaubert mit ihrem stilbewussten und sensiblen Spiel. weiter

CD-Rezension Renaud Capuçon

Liebevoll

Mit berückender Eleganz: Renaud Capuçon spielt Lalo, Sarasate und Bruch weiter

CD-Rezension Augustin Hadelich – Histoire du Tango

Jenseits des Tangos

Souverän und mit Verve: Augustin Hadelich und Pablo Sainz Villegas interpretieren „Histoire du Tango“ weiter