Klingendes politisches Kabarett

CD-Rezension Annette Dasch - Fall: Madame Pompadour

Klingendes politisches Kabarett

Leo Fall hat eine herrlich bissige Musik komponiert, der Andreas Schüller pointierte rhythmische Akzente zu verpassen weiß

Die klassische Operette mag nicht jedermanns Sache sein, manchmal aber lohnt eine Wiederentdeckung doch. So im Fall der Madame Pompadour, einer satirisch-ironischen Komödie rund um die Liebeleien des Königs Louis XV. und seiner titelgebenden Mätresse: Denn Leo Fall hat da vor bald 100 Jahren eine herrlich bissige Musik komponiert, der Andreas Schüller nicht nur pointierte rhythmische Akzente zu verpassen, sondern auch mit Witz und Geist die melodische Feinzeichnung vorzunehmen weiß. Eine wahrlich effektvolle ironische Grundierung, auf der sich die Damen und Herren sängerisch austoben können – auf die ausufernden Dialoge wurde in diesem Livemitschnitt aus der Volksoper verzichtet: mal einschmeichelnd-verführerisch, mal lebendig-unverkrampft. Da fällt es auch kaum ins Gewicht, dass ausgerechnet Annette Dasch in der Titelrolle gelegentlich ins Schrille kippt – weit mehr stören hingegen die Bühnengeräusche.

Fall: Madame Pompadour
Annette Dasch, Heinz Zednik, Elvira Soukop, Beate Ritter, Boris Pfeifer, Chor der Volksoper Wien, Orchester der Volksoper Wien, Andreas Schüller (Leitung)
cpo

Weitere Rezensionen

CD-Rezension Klaus Florian Vogt - Wagner: Lohengrin

Idealer Schwanenritter

Die vierte Veröffentlichung im Wagner-Zyklus des RSO Berlin unter Marek Janowski füllt für viele eine Lücke in der Lohengrin-Diskographie: Endlich kann man nun auch den derzeit besten Interpreten der Titelpartie auf Tonträger genießen. Klaus Florian Vogt ist ohne Zweifel ein… weiter

Termine

Dienstag, 11.06.2024 20:00 Uhr Alte Oper Frankfurt

Kommentare sind geschlossen.