© Klaus Weddig

Annette Dasch

Annette Dasch

Die gebürtige Berlinerin Annette Dasch (*1976) ist Ensemblemitglied der Deutschen Oper Berlin und zugleich an den großen Opernhäusern der Welt zu Gast. Ihren internationalen Durchbruch feierte sie, nachdem sie im Jahr 2000 gleich drei Wettbewerbe gewonnen hatte: den Maria-Callas-Wettbewerb, den Robert-Schumann-Liedwettbewerb und den Concours de Genève. Die Sopranistin ist als Interpretin von Mozart-Rollen wie der Gräfin Almaviva aus Le nozze di Figaro oder der Donna Elvira aus Don Giovanni sowie im Wagner-Fach als Elsa aus dem Lohengrin gefragt. In Letzterer Rolle war sie bereits bei den Bayreuther Festspielen, an der Mailänder Scala, der Bayerischen Staatsoper München, am Gran Teatre del Liceu Barcelona und an der Oper Frankfurt zu sehen. Im Operettenfach interpretierte sie die Rolle der Hanna Glawari (Franz Léhar: „Die Lustige Witwe“) und der Rosalinde (Johann Strauss: „Die Fledermaus“). Auch als Liedinterpretin tritt die Sopranistin in Erscheinung. 2014 wurde Annette Dasch mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande ausgezeichnet. 2018 ist sie Artist in Residence beim Rheingau Musik Festival.

Sonntag, 24.01.2021 17:00 Uhr Museum Kunstpalast Düsseldorf

Unerfüllte Liebe (abgesagt)

Annette Dasch (Sopran), Fauré Quartett

Samstag, 20.02.2021 20:00 Uhr Nikolaisaal Potsdam

Annette Dasch, Fauré Quartett

Werke von Debussy, R. Strauss, Lehár u. a.

Rheingau Musik Festival 2018

Auch dem Auge wird viel geboten

Das Rheingau Musik Festival gedenkt der Jubilare Leonard Bernstein und Claude Debussy weiter

concerti Juni-Ausgabe 2018

Druckfrisch: die concerti Juni-Ausgabe!

Freuen Sie sich auf unsere Juni-Ausgabe mit spannenden Interviews, interessanten Künstler- und Festivalporträts, neuen Opernkritiken und vielen Termintipps weiter

Sopranistin Annette Dasch im Interview

„Freiheit durch Fleiß – das ist mein Lebensmotto“

Für die Sopranistin Annette Dasch lassen sich Beruf und Familie wunderbar miteinander vereinen. Man kann sich ja ein Bein für das eine und ein Bein für das andere ausreißen weiter

CD-Rezension Annette Dasch - Fall: Madame Pompadour

Klingendes politisches Kabarett

Leo Fall hat eine herrlich bissige Musik komponiert, der Andreas Schüller pointierte rhythmische Akzente zu verpassen weiß weiter

CD-Rezension Klaus Florian Vogt - Wagner: Lohengrin

Idealer Schwanenritter

Die vierte Veröffentlichung im Wagner-Zyklus des RSO Berlin unter Marek Janowski füllt für viele eine Lücke in der Lohengrin-Diskographie: Endlich kann man nun auch den derzeit besten Interpreten der Titelpartie auf Tonträger genießen. Klaus Florian Vogt ist ohne Zweifel ein Ausnahme-Lohengrin, so selbstverständlich und entspannt bringt diese Rolle sonst niemand… weiter