Durch Musik vereint

CD-Rezension Elisaveta Blumina

Durch Musik vereint

Elisaveta Blumina und das Stuttgarter Kammerorchester mit zwei Weltersteinspielung aus Russland und Osteuropa

Religiosität, Folklore, Reflexion – die Aufnahme zeigt die gemäßigten Seiten einer Neuen Musik aus Russland und Osteuropa. Galina Ustwolskayas Klavierkonzert ist noch keine Anti-Musik, sondern vielmehr ein von Spiritualität erfülltes Bekenntnis. Diesem Geist scheinen die Musiker folgen zu können. Mit viel Einfühlungsvermögen und Verständnis sorgen sie für den richtigen Ton: Raumerfüllend, intensiv, vielleicht nicht aggressiv genug. Perkussiv ist der Anschlag von Elisaveta Blumina, federnd das Klangbild des Orchesters. Giya Kancheli verarbeitet in Sio Ansätze georgischer Volksmusik. Auch hier kommt das expressive sowie präzise Spiel der russischen Pianistin optimal zur Geltung. Bei Silvestrov ist das Kammerorchester Stuttgart gefragt: Samtig strömen die Übergänge bei Hymn 2001 und bei der Weltersteinspielung der Vier Postludes fließt der schmelzende Ton butterweich direkt in den Gehörgang.

Ustwolskaya: Konzert für Klavier, Streicher & Pauken, Silvestrov: 4 Postludes & Hymn 2001, Kancheli: Sio
Elisaveta Blumina (Klavier), Jürgen Spitschka (Perkussion), Stuttgarter Kammerorchester, Thomas Sanderling (Leitung)
Grand Piano

Weitere Rezensionen

CD-Rezension Elisaveta Blumina

Tastende Seelen-Erkundung

Als Individualist, so hat Valentin Silvestrov einmal erklärt, bevorzuge er das Klavier – welche Werke könnten also einen besseren Eindruck vom Schaffen des 75-jährigen Ukrainers vermitteln als sein Klavier-Oeuvre?! Noch dazu wie hier von einer Pianistin, der der Komponist bereits… weiter

Termine

Sonntag, 20.06.2021 16:00 Uhr Stadthalle Kronberg

Abschlusskonzert mit Meisterschülern

Geigen Meisterkurse & Konzerte
Sonntag, 20.06.2021 18:00 Uhr Stadthalle Kronberg

Abschlusskonzert mit Meisterschülern

Geigen Meisterkurse & Konzerte
Sonntag, 27.06.2021 17:00 Uhr Das Zentrum Bayreuth
Donnerstag, 15.07.2021 18:00 Uhr Seeforum Rottach-Egern

Eröffnungskonzert

Musikfest Kreuth am Tegernsee
Donnerstag, 15.07.2021 20:00 Uhr Seeforum Rottach-Egern

Eröffnungskonzert

Musikfest Kreuth am Tegernsee
Freitag, 23.07.2021 17:00 Uhr Kloster Eberbach Eltville
Freitag, 23.07.2021 20:00 Uhr Kloster Eberbach Eltville
Samstag, 24.07.2021 20:15 Uhr Waldbühne Passau

Abschlusskonzert

Europäische Wochen Passau
Mittwoch, 27.10.2021 20:00 Uhr Kultur+Kongress Zentrum Rosenheim

Ivan Karizna, Stuttgarter Kammerorchester, Johannes Klumpp

Arenski: Tschaikowsky-Variationen, Haydn: Cellokonzert C-Dur, Tschaikowsky: Streichsextett „Souvenir de Florence“

Auch interessant

Nominiert zum „Publikum des Jahres 2020“: Stuttgarter Kammerorchester

Gemeinsam in die Zukunft

Letztes Jahr feierte das Stuttgarter Kammerorchester sein 75-jähriges Jubiläum. Jetzt ist es nominiert für das „Publikum des Jahres 2020“. weiter

Blickwinkel: Markus Korselt

„Ich möchte mein echtes Leben zurück“

Das Stuttgarter Kammerorchester feiert in diesem Jahr sein 75-jähriges Jubiläum. Markus Korselt, Intendant und künstlerischer Leiter des Orchesters, über die Feierlichkeiten, Proben in Zeiten von Corona und die Relevanz klassischer Musik. weiter

Kommentare sind geschlossen.