Prall und farbintensiv

Rezension Nadège Rochat – Dvořák: Cellokonzert

Prall und farbintensiv

Dvořák und mehr fürs 21. Jahrhundert: Cellistin Nadège Rochat gelingt mit Benjamin Levy und dem Royal Scottish National Orchestra ein großer Wurf.

Bei manchen Stücken, gefühlt hundertmal gehört, sind die Erwartungen nicht mehr so hoch. Etwa bei Dvořáks unverwüstlichem Cellokonzert. Aber so prall, so lebendig, plastisch, so gestisch prägnant, mit solch kräftigen, ja ungeahnten, magischen, auch schön eigenwilligen Farbmischungen – da wird diese Musik zu einem ganz neuen, aufregenden Erlebnis. Die Klangcharaktere werden hier richtig dramatisch inszeniert. Soviel zum grandios aufgelegten Royal Scottish National Orchestra und Dirigent Benjamin Levy. Und Nadège Rochat: hochinspiriert, strahlend kreativ, lässt ihr Cello in zahllosen Facetten singen, zärtlich, verletzlich, hochexpressiv, mit übermütigem Schalk, wild und unaufhörlich mitreißend. Da sitzt man gespannt auf der Stuhlkante. Dazu noch eine spannende Entdeckung von André Caplet, Zeitgenosse von Debussy und Ravel. Was für eine Suggestionskraft! Und wie dies alles aufblüht! Sensationell!

© Serena Bolton

Nadège Rochat

Nadège Rochat

Dvořák: Cellokonzert h-Moll op. 104, Caplet: Épiphanie d’après une légende éthopienne op. 22

Nadège Rochat (Violoncello), Royal Scottish National Orchestra, Benjamin Levy (Leitung)
Ars Produktion

Auch interessant

Ukrainian Freedom Orchestra in der Münchner Isarphilharmonie

(Klang-)Kultur wider die Barbarei

Die Deutschlandpremiere des Ukrainian Freedom Orchestra in der Münchner Isarphilharmonie ist der bewegende Auftakt einer großen internationalen Tournee, die den Klangkörper vom Konzerthaus Berlin über die Elbphilharmonie bis in die USA führt. weiter

TV-Tipp 3sat 9.7.: Eröffnungskonzert Rheingau Musik Festival 2022

Lobgesang im Kloster

Zur Eröffnung des diesjährigen Rheingau Musik Festivals spielt das hr-Sinfonieorchester mit Chefdirigent Alain Altinoglu Werke von Dvořák und Mendelssohn. 3sat überträgt im TV. weiter

TV-Tipp 16.6. 3sat: Sommernachtskonzert der Wiener Philharmoniker 2022

Von Walzer bis Tango

Andris Nelsons dirigiert zum ersten Mal das traditionelle Sommernachtskonzert der Wiener Philharmoniker im Park vor Schloss Schönbrunn. weiter

Kommentare sind geschlossen.