Hommage an die Natur

Rezension Nils Mönkemeyer – Gourzi: Whispers

Hommage an die Natur

Mit Nils Mönkemeyer und William Youn sind einfühlsame Meister am Werk. Konstantia Gourzis Musik öffnet Ohren und Herz.

Klimakrise und Artensterben gehen uns heute alle an. Das schlägt sich auch im zeitgenössischen Musikschaffen nieder. Die Komponistin Konstantia Gourzi, die in München lehrt, hat in den letzten Jahren die Natur sehr aufmerksam beobachtet. Zum Beispiel die verblüffenden Wege der Kommunikation und des Nährstofftransfers zwischen Bäumen im Ökosystem Wald: „Messages between Trees“ heißt eines ihrer Stücke auf dieser CD mit Solo- und Duo-Werken für Bratsche, Klavier und Schlagzeug. Es sind konzentrierte, teils expressive, immer atmosphärisch dichte und suggestive Hommagen an die Natur, ohne eitle Oberflächenreize. Manche Stücke haben rituelle Sogkraft, andere schärfen mit ihren subtilen Nuancen die Sinne. Mit Nils Mönkemeyer und William Youn sind einfühlsame Meister am Werk, ihr Zusammenspiel ist ein lebendiger Dialog. Gourzis dezente Schlagzeugeinsätze bringen reizvolle Farben ein. Musik, die Ohren und Herz öffnet.

© Holger Martens

Nils Mönkemeyer

Nils Mönkemeyer

Konstantia Gourzi: Whispers

Nils Mönkemeyer (Viola), William Youn (Klavier), Konstantia Gourzi (Präpariertes Klavier & Percussion)
Sony Classical

Weitere Rezensionen

Rezension Dorothee Oberlinger – Dance for Two

Wunderkammer

Dorothee Oberlinger und Nils Mönkemeyer leuchten mit Leidenschaft Klanggewebe vom Mittelalter bis zur Gegenwart aus. weiter

Rezension William Youn – Schubert: Klaviersonaten

Gespür für Zwischenreiche

Mag William Youns Schubert-Ansatz noch nicht als unverwechselbar gelten, so ist doch klar, dass er die Werke allesamt sehr liedhaft gestaltet. weiter

Rezension William Youn: Schumann – Schubert – Liszt

Koboldkeck

Der Pianist William Youn kann singen, flüstern, beweglich tanzen – das verrät viel Fantasie und Gestaltungslust. weiter

Termine

Dienstag, 05.03.2024 19:30 Uhr Stadttheater Fürth

Sabine Meyer, Nils Mönkemeyer, William Youn

Schumann: Märchenerzählungen op. 132, Bartók: Rumänische Volkstänze, Milhaud: Scaramouches Nr. 2 & 3 op. 165b, Schostakowitsch: Fünf Stücke op. 97 (Auszüge), Bruch: Acht Stücke op. 83

Samstag, 16.03.2024 20:00 Uhr Bagno Konzertgalerie Steinfurt

Nils Mönkemeyer, William Youn

Mozart: Violinsonate G-Dur KV 379, Mozart/Mundry: Werkfragmente mit „Zwischenmomenten“ von Isabel Mundry, Hoffmeister: Etüde Nr. 4 D-Dur, Schubert: Klaviersonate fis-Moll D 571 & Violasonate a-Moll D 821 „Arpeggione“

Freitag, 05.04.2024 19:30 Uhr Pierre Boulez Saal Berlin

William Youn

Adams: Phrygian Gates, Schubert: Klaviersonate A-Dur D 959

Sonntag, 14.04.2024 15:30 Uhr Residenz München

Benjamin Appl, Thomas Reif, Nils Mönkemeyer, Sebastian Klinger, Wies de Boevé, …

Schubert: Klavierquintett A-Dur D 667 „Forellenquintett“, Werke von Beethoven u. a.

Freitag, 19.04.2024 20:00 Uhr Beethoven-Haus Bonn

Nils Mönkemeyer, William Youn, Albrecht Selge

Konstantia Gourzi: Melodies from the Sea op. 86, Schubert: Arpeggione-Sonate a-Moll D 821, Clarke: Morpheus

Freitag, 26.04.2024 20:00 Uhr Volkshaus Jena

Nils Mönkemeyer, Jenaer Philharmonie

Barber: Adagio for Strings, Hindemith: Trauermusik, Dowland/Sumner: Flow my Tears, Mozart: Sinfonie Nr. 15 G-Dur KV 124, Rosetti: Violakonzert G-Dur, Mendelssohn: Streichsinfonie Nr. 7 d-Moll

Sonntag, 28.04.2024 11:00 Uhr Residenz München

Heidi Baumgartner, Julia Fischer, Nils Mönkemeyer, Yen Ting Wang

Mendelssohn: Klaviertrio c-Moll & Oktett Es-Dur op. 20, Bruch: Oktett B-Dur, Ben-Haim: Drei Lieder nach Bethge

Sonntag, 05.05.2024 11:00 Uhr Elbphilharmonie Hamburg
Montag, 06.05.2024 20:00 Uhr Elbphilharmonie Hamburg
Dienstag, 07.05.2024 20:00 Uhr Friedrich-Ebert-Halle Hamburg

Boglárka Pecze, Nils Mönkemeyer, Edicson Ruiz, Philharmonisches Staatsorchester …

Tarnopolski: Im Dunkel vor der Dämmerung für Klarinette, Viola, Kontrabass & Orchester (UA), Beethoven: Sinfonie Nr. 3 Es-Dur op. 55 „Eroica“

Kommentare sind geschlossen.