© Irene Zandel

William Youn

William Youn

Als Jugendlicher reiste William Youn für seine musikalische Ausbildung um die ganze Welt – rückblickend haben sich seine Anstrengungen jedoch gelohnt. Youn ist heute ein international gefragter Pianist. Geboren wurde er im südkoreanischen Seoul und begann im Alter von sechs Jahren mit dem Klavierspielen. Nachdem er bereits in Korea mit der Klavierausbildung begonnen hatte, ging er im Alter von nur dreizehn Jahren in die Vereinigten Staaten, um dort am New England Coservatory zu studieren. Später wechselte er an die Musikhochschule nach Hannover, um dann als Stipendiat an die Piano Academy Lake Como zu gehen, wo er unter anderem mit Karl-Heinz Kämmerling zusammenarbeitete. Heute ist William Youn auf den Bühnen der internationalen Konzerthäuser unterwegs, konzertiert mit renommierten Orchestern und widmet sich gleichzeitig der Kammermusik. Neben Nils Mönkemeyer und Sabine Mayer gehört auch Veronika Eberle zu seinen Duo-Partnern. 2011 wurde er vom Freistaat Bayern mit dem Bayerischen Kunstförderpreis ausgezeichnet. William Youn lebt in München.

Samstag, 30.11.2019 20:00 Uhr Prinzregententheater München

Komponistenporträt

William Youn (Klavier), Münchener Kammerorchester, Clemens Schuldt (Leitung)

Dienstag, 28.01.2020 20:00 Uhr Stadttheater Gießen

William Youn, Philharmonisches Orchester Gießen, Michael Hofstetter

Brahms: Haydn-Variationen op. 56a, C. Schumann: Klavierkonzert a-Moll op. 7, R. Schumann: Sinfonie Nr. 2 C-Dur op. 61

Samstag, 15.02.2020 19:30 Uhr Elbphilharmonie Hamburg

William Youn

Schubert: Valses sentimentales D 779 (Auswahl), Liszt: Soirée de Vienne S 427/6, Tschaikowsky: Valse sentimentale op. 51/6, Chopin: Grande valse brillante As-Dur op. 34/1 & Polonaise-Fantaisie As-Dur op. 61, Schumann: Davidsbündlertänze op. 6, Maintz: Neues Werk

Mittwoch, 19.02.2020 19:30 Uhr Konzerthaus Berlin

William Youn

Werke von Mozart, Saunders, Ravel, Grieg & Schumann

Freitag, 06.03.2020 20:00 Uhr August Everding Saal Grünwald

Nils Mönkemeyer, Alban Gerhardt, William Youn

Beethoven: Klaviertrio B-Dur op. 11 „Gassenhauer“, Schubert/Liszt: Auf dem Wasser zu singen, Liszt: Soirées de Vienne, Schumann: Fünf Stücke im Volkston für Violoncello und Klavier op. 102, Dietrich/Schumann/Brahms: FAE-Sonate (Auszug), Brahms: Klarinettentrio a-Moll op. 114

Montag, 20.04.2020 20:00 Uhr Kongresshaus Rosengarten Coburg

William Youn, Philharmonisches Orchester Landestheater Coburg, Roland Kluttig

Webern: Passacaglia d-Moll op. 1, Mozart: Ch‘io mi scordi di te? … Non temer, amato bene KV 505 & Klavierkonzert Nr. 20 d-Moll KV 466, Berg: Sieben frühe Lieder

Sonntag, 03.05.2020 18:00 Uhr Rathaus Aachen

Nils Mönkemeyer, William Youn

Schubert: Sonate A-Moll „Arpeggione“, Dietrich/Schumann/Brahms: Zwei Sätze aus der FAE Sonate, Schubert: Impromptus D 935 (Auszüge), Brahms: Sonate Es-Dur op. 120,2

Radio-Tipp 22.5. William Youn live von den Schwetzinger SWR Festspielen

Das Menschliche hinter den Noten aufspüren

SWR2 überträgt das Konzert des südkoreanischen Pianisten William Youn live… weiter

Porträt William Youn

Tastenphilosoph

William Youn ist auf der Suche nach dem Menschlichen hinter… weiter

Rezension William Youn: Schumann – Schubert – Liszt

Koboldkeck

Der Pianist William Youn kann singen, flüstern, beweglich tanzen –… weiter