Fein schattierte Seelentöne

CD-Rezension Zoryana und Olena Kushpler

Fein schattierte Seelentöne

Die Schwestern Kushpler auf farbenreicher Liedreise durch die iberische Halbinsel

Auf ihrem letzten Album waren die Schwestern mit russischen Liedern tief in die „Slawischen Seelen“ getaucht, nun gibt sich das Kushpler-Duo den „Canciones Españolas“ hin. Ja, hingeben, denn die beiden leuchten die spanischen Gesangs-Kleinode mit Herzblut aus! War das schöne Stimmmaterial der jungen Mezzosopranistin uns schon früher aufgefallen, so hat Zoryana Kushpler inzwischen auch an Textpräsenz und Gestaltungskraft gewonnen; und dass ihre Schwester Olena regelmäßig mit Roger Willemsen geistreiche literarisch-musikalische Reisen um die Welt unternimmt, offenbart die Pianistin auch auf dieser Tour durch das Liedgut der iberischen Halbinsel, derart sensibel weiß ihr Anschlag auf das Wort und seine Bedeutung zu reagieren. Und es sind der feinen Farbabstimmungen zahlreiche, die da in den Gesängen von De Falla und Granados, Rodrigo oder Mompoli zu erlauschen sind. Doch ob nun engelsgleiche Wiegentöne oder von Liebe und Schmerz gezeichnete Wesen, ob Trauer oder auch Fröhlichkeit: Vor allem sind es die zarten Zwischentöne, die des Hörers Seele aufs Innigste berühren.

Canciones Española
Lieder von de Falla, Granados, Rodrigo, Mompou & Montsalvatge

Zoryana Kushpler (Mezzosopran), Olena Kushpler (Klavier)
Capriccio

Weitere Rezensionen

CD-Rezension Olena Kushpler

Mut und Können

Ein reines Mompou-Programm auf CD zu präsentieren, erfordert Mut. Und Können. Die enorm konzentrierte Musik des Katalanen eignet sich so gar nicht zur eitlen virtuosen Selbstdarstellung, sie ist auf das Wesentliche reduziert, kommt ohne überflüssige Beiwerk aus. Interpret wie Hörer… weiter

Termine

Samstag, 12.09.2020 15:00 Uhr Elbphilharmonie Hamburg

Roger Willemsen: Wer wir waren

Harbour Front Literaturfestival

Auch interessant

Porträt Olena Kushpler

„Ich liebe das Mehrdeutige“

Klavierspielen bedeutet für Olena Kushpler sprechen, singen, erzählen. Und das tut sie am liebsten im kammermusikalischen Format. weiter

Porträt Olena Kushpler

„Eine große Erzählerin“

Die Pianistin Olena Kushpler bewegt mehr als nur die Töne auf den schwarz-weißen Tasten weiter

Porträt Festival Kontraste

In Töne gegossenes Leben

Beim neuen Festival Kontraste begeben sich Iris Berben, Olena Kush­pler und Roger Willemsen auf einen spannenden Grenzgang zwischen Musik und Literatur weiter

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *