Neugierig

Rezension Paavo Järvi – Adams: Orchesterwerke

Neugierig

Paavo Järvi und das Tonhalle-Orchester Zürich präsentieren mit klanglicher Entdeckerfreude Orchesterwerke von John Adams.

„Lollapalooza“, „Slonimsky’s Earbox“, „My Father Knew Charles Ives“, „Tromba Lontana“ – vier Orchesterwerke von John Adams präsentieren das Tonhalle-Orchester Zürich und Paavo Järvi auf ihrem neuesten Album. Es ist vorwiegend Musik mit (auto-)biografischen Bezügen, die man aber nicht kennen muss, um zu ermessen, wie genau und mit welcher klanglichen Entdeckerfreude Järvi und seine Schweizer hier zu Werke gehen. Die leisen Streichertöne zu Beginn des Dreiteilers „My Father“ etwa paaren sich mit den solistischen Bläserstimmen auf geheimnisvolle Weise. Der letzte Abschnitt, der in die Berge führt, lebt im Mittelteil von klanglichen Verdichtungen, die innerlich pulsieren. Ob flächige Passagen oder für sich stehende Akkorde – Järvi leitet diese Musik mit viel Übersicht und Vertrautheit. Wir hören Musik des der aktuell vielleicht bedeutendsten amerikanischen Komponisten auf hohem spieltechnischem Niveau.

© Kaupo Kikkas

Paavo Järvi

Paavo Järvi

Adams: Lollapalooza, Slonimsky’s Earbox, My Father Knew Charles Ives & Tromba Lontana

Tonhalle-Orchester Zürich, Paavo Järvi (Leitung)
Alpha

Weitere Rezensionen

Rezension Paavo Järvi – Bruckner: Sinfonie Nr. 8

Homogen

Aus der Architektur der Musik selbst erschließt Paavo Järvi mit dem Tonhalle-Orchester Zürich Momente der Größe in Bruckners achter Sinfonie. weiter

Rezension Paavo Järvi – Haydn: Sinfonien Nr. 101 & 103

Haydns Witz ohne Abstriche

Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen unter Paavo Järvi lotet deutlich die doppelten Böden in Joseph Haydns späten Sinfonien aus. weiter

Rezension Paavo Järvi – Franz Schmidt: Sinfonien

Mit Weitherzigkeit

Paavo Järvi verortet Franz Schmidts Musik durchweg in einem weiten Feld der Spätromantik. So ist eine in sich geschlossene, facettenreiche Gesamtschau der Sinfonien entstanden. weiter

Termine

Dienstag, 09.04.2024 20:00 Uhr Die Glocke Bremen

Nicola Benedetti, Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen, Paavo Järvi

Schubert: Sinfonien Nr. 1 D-Dur D 82 & Nr. 2 B-Dur D 125, Brahms: Violinkonzert D-Dur op. 77

Mittwoch, 10.04.2024 20:00 Uhr Elbphilharmonie Hamburg

Nicola Benedetti. Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen, Paavo Järvi

Schubert: Sinfonien Nr. 1 D-Dur D 82 & Nr. 2 B-Dur D 125, Brahms: Violinkonzert D-Dur op. 77

Donnerstag, 11.04.2024 20:00 Uhr Die Glocke Bremen

Nicola Benedetti, Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen, Paavo Järvi

Schubert: Sinfonien Nr. 1 D-Dur D 82 & Nr. 2 B-Dur D 125, Brahms: Violinkonzert D-Dur op. 77

Freitag, 12.04.2024 20:00 Uhr Die Glocke Bremen

Nicola Benedetti, Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen, Paavo Järvi

Schubert: Sinfonien Nr. 1 D-Dur D 82 & Nr. 2 B-Dur D 125, Brahms: Violinkonzert D-Dur op. 77

Samstag, 13.04.2024 19:30 Uhr Neue Universität Heidelberg
Samstag, 04.05.2024 19:00 Uhr Isarphilharmonie München

Ksenija Sidorova, Münchner Philharmoniker, Paavo Järvi

Debussy/Büsser: Printemps, Tüür: Akkordeokonzert „Prophecy“, Sibelius: Sinfonie Nr. 5 Es-Dur op. 82

Sonntag, 05.05.2024 11:00 Uhr Isarphilharmonie München

Ksenija Sidorova, Münchner Philharmoniker, Paavo Järvi

Debussy/Büsser: Printemps, Tüür: Akkordeokonzert „Prophecy“, Sibelius: Sinfonie Nr. 5 Es-Dur op. 82

Mittwoch, 08.05.2024 19:30 Uhr Isarphilharmonie München

Okka von der Damerau, Münchner Philharmoniker, Paavo Järvi

Mahler: Kindertotenlieder, Rott: Sinfonie Nr. 1 E-Dur

Donnerstag, 09.05.2024 19:00 Uhr Isarphilharmonie München

Okka von der Damerau, Münchner Philharmoniker, Paavo Järvi

Mahler: Kindertotenlieder, Rott: Sinfonie Nr. 1 E-Dur

Samstag, 18.05.2024 15:00 Uhr Großes Festspielhaus Salzburg

Kommentare sind geschlossen.