Christian Lahneck

Artikel

Rezension Rudolf Buchbinder – Beethoven

Kein Originalitätspreis

Rudolf Buchbinder kennt natürlich seinen Beethoven aus dem Effeff, aber… weiter

Rezension Florian Uhlig – Schumann: Variationen

Mit großer Umsicht

Auf dem vorletzten Album seines großen Schumann-Zyklus' stellt Florian Uhlig… weiter

Rezension Bertrand Chamayou – Good Night

Gute Nacht

Bertrand Chamayous Suche nach aussagekräftigen Stücken zum Thema Nacht gipfelt… weiter

Rezension Spark – Be Baroque

Stilgrenzen aufweichen

Spark begibt sich mit seinem jüngsten Album auf barocke Spuren… weiter

Rezension Simone Dinnerstein – A Character of Quiet

Zeit und Stille

Simone Dinnerstein wägt genau ab, poetisiert gekonnt und unaufdringlich, eine… weiter

Rezension Fauré Quartett – Werke von Fauré

Mit Überzeugungskraft

Wie die Zeit vergeht: Das Fauré Quartett feiert 25-jähriges Bestehen… weiter

Rezension Jörg Widmann & András Schiff – Brahms

Einstimmigkeit im Duo

Jörg Widmann und András Schiff blicken auf die beiden späten… weiter

Rezension Christoph Koncz – Mozart: Violinkonzerte

Mozarts Geige

Christoph Koncz spielt Mozarts Violinkonzerte auf jenem Instrument, das der… weiter

Rezension Vasily Petrenko – Elgar: Sea Pictures

Tosende Orchesterwogen

Vasily Petrenko und sein Liverpool Philharmonic Orchestra haben ihre vierte… weiter

Rezension William Youn – Schubert: Klaviersonaten

Gespür für Zwischenreiche

Mag William Youns Schubert-Ansatz noch nicht als unverwechselbar gelten, so… weiter

Rezension Paavo Järvi – Franz Schmidt: Sinfonien

Mit Weitherzigkeit

Paavo Järvi verortet Franz Schmidts Musik durchweg in einem weiten… weiter

Rezension Raphaël Pichon – J. S. Bach: Motetten

Unerschöpfliche Quelle

Raphaël Pichon und sein Ensemble Pygmalion verleihen den Motetten von… weiter

Rezension Igor Levit – Encounter

Intim

Zehn Choralvorspiele Bachs, in Busonis Bearbeitung, durchleuchtet Igor Levit mit… weiter

Rezension Marc Minkowski – Mozart: Messe c-Moll

Mehr Transparenz

Marc Minkowskis verschlankender, zugleich beschleunigender Ansatz wirkt bei Mozarts „Großer… weiter

Rezension Christopher Ward – Hans Rott Vol. 1

Auf Spurensuche

Das Gürzenich-Orchester Köln und Christopher Ward haben begonnen, das orchestrale… weiter

Rezension Emmanuel Pahud – Desplat: Filmmusik-Suiten

Filmreif

Ein Album, das aus dem Rahmen fällt: Emmanuel Pahud und… weiter

Rezension Michael Tilson Thomas

Würdiger Abschluss

Nach erfolgreichen 25 Jahren verabschiedet sich Michael Tilson Thomas vom… weiter

Rezension Alina Ibragimova – Schostakowitsch

In die Seele schauen

Schostakowitsch suchen und finden, fragen und hinterfragen. Das Orchester unterstützt… weiter

Rezension Nicholas Rimmer – Clementi: Klavierwerke

Werbung für Clementi

Nicholas Rimmer spielt auf einem Flügel, der in Clementis eigener… weiter

Rezension Augustin Hadelich – Bohemian Tales

Böhmische Geschichten

Wie selbstverständlich Dvořák klingen kann, zeigen Augustin Hadelich und das… weiter