Befreiung aus der Lethargie

CD-Rezension Pablo Barragán – Brahms: Klarinettensonaten

Befreiung aus der Lethargie

Pablo Barragán, Andrei Ioniță und Juan Pérez Floristán finden zu einer Einheit, die von beeindruckender künstlerischer Reife trotz des jungen Alters zeugt

In Lethargie verfallen, das eigene Testament verfasst und frei von kreativen Einfällen schrieb Brahms 1891 an einen Freund, er wolle von nun an faul sein. Ein Treffen mit dem Klarinettisten Richard Mühlfeld ist es zu verdanken, dass Brahms wieder Mut fasste und zur Höchstform aufblühte. Ein Teil dieser der Klarinette gewidmeten Werke findet sich makellos und höchst emotional interpretiert auf dieser Neuerscheinung. So arbeiten Pablo Barragán und Juan Pérez Florestán im Allegro Appassionato der ersten Klarinettensonate jenen Schwermut heraus, aus der sich Brahms mit der Komposition befreite und die sich schließlich im zweiten Satz bis hin zum freudigen Rondo des Finales aufzulösen scheint. Besonders im berühmten Klarinetten-Trio finden beide gemeinsam mit dem Cellist Andrei Ioniță zu einer Einheit, die von beeindruckender künstlerischer Reife trotz des jungen Alters zeugt. Der Ensembleklang ist homogen und transparent, als würde eine längst eingespielte Formation musizieren.

Brahms: Klarinettensonaten Nr. 1 & 2, Klarinettentrio a-Moll op. 114
Pablo Barragán (Klarinette), Andrei Ioniță (Violoncello), Juan Pérez Floristán (Klavier)
Ibs Classical

Termine

Donnerstag, 03.09.2020 19:30 Uhr Kunstscheune Vaschvitz
Samstag, 12.09.2020 15:00 Uhr Elbphilharmonie Hamburg

Roger Willemsen: Wer wir waren

Harbour Front Literaturfestival
Donnerstag, 29.10.2020 19:30 Uhr Laeiszhalle Hamburg

Akiko Suwanai, Andrei Ioniţă, Akane Sakai, Symphoniker Hamburg, Ben Gernon

Mozart: Ouvertüre zu „Zauberflöte“ KV 620, Beethoven: Tripelkonzert C-Dur op. 56, Tschaikowsky: Schwanensee-Suite

Sonntag, 14.03.2021 19:30 Uhr Theater Lindau

Pablo Barragán, Novus String Quartet

Debussy: Première Rhapsodie, Brahms: Streichquartett Nr. 2 a-Moll op. 51/2, Widmann: Fantasie für Klarinette solo, Fuchs: Klarinettenquintett Es-Dur op. 102

Mittwoch, 20.09.2028 20:00 Uhr Konzerthaus Berlin

Auch interessant

#deinconcertiabend mit Pablo Barragán

Klangliche Intimitäten

Mit seiner Klarinette und viel positiver Energie stellt sich Pablo Barragán bei #deinconcertiabend am 25. April um 16:30 Uhr gegen den kulturellen Entzug. weiter

concerti Klassik-Daily mit Holger Wemhoff – Folge 30 mit Pablo Barragán

„Ich kümmere mich ganz entspannt um meine Pflanzen“

In Zeiten von Corona blickt Moderator Holger Wemhoff im concerti Klassik-Daily ins Innere der Klassikszene. Folge 30 mit Pablo Barragán. weiter

Porträt Andrei Ioniță

In der Ruhe liegt die Kraft

Der Sieg beim Tschaikowsky-Wettbewerb war für den Cellisten Andrei Ioniță „der Anfang von allem“. weiter

Kommentare sind geschlossen.