Stilsichere Referenz

Rezension Patrick Hahn – Ullmann: Der Kaiser von Atlantis

Stilsichere Referenz

Mit dem Münchner Rundfunkorchester legt Dirigent Patrick Hahn eine eindrucksvolle Musteraufnahme von Viktor Ullmanns Oper vor.

Was für eine Parabel vor dem unmittelbaren Hintergrund der Shoa: Der Tod tritt in den Streik, während der Kaiser im Blutrausch einen Krieg anzettelt. Das ist die Ausgangssituation in Viktor Ullmanns Oper „Der Kaiser von Atlantis“, komponiert im KZ Theresienstadt. Eine Uraufführung hat der Komponist nicht erlebt, wie auch sein Librettist Peter Kien kam er in Auschwitz um. Die Neueinspielung mit dem jungen Pultstar Patrick Hahn, dem Münchner Rundfunkorchester und einem beeindruckenden Ensemble zeigt die Modernität in der Musik von Ullmann. Denn „Der Kaiser von Atlantis“ bietet im individuellen Zugriff eine Synthese der musiktheatralen Strömungen seit den 1920ern: Elemente aus Modetänzen und Jazz, geschärfte Spätromantik und Expressionismus, Rückgriff auf vorromantische Formen, episches Theater, politisches Kabarett. Die rasanten Umschwünge in Stilen und Temperaturen der Oper gelingen auf dieser Neueinspielung plastisch, in einer differenzierten Farbpalette, konturiert, theatral. Hier ist eine neue, sehr eindrucksvolle Referenzaufnahme entstanden.

© Ralf Wilschewski/BR

Patrick Hahn und das Müncher Rundfunkorchester bei den Aufnahmen im Prinzregententheater

Patrick Hahn und das Müncher Rundfunkorchester bei den Aufnahmen im Prinzregententheater

Ullmann: Der Kaiser von Atlantis

Juliana Zara, Christel Loetzsch, Johannes Chum, Adrian Eröd, Lars Woldt, Münchner Rundfunkorchester, Patrick Hahn (Leitung)
BR-Klassik

Weitere Rezensionen

Rezension Diana Damrau – Operette. Wien, Berlin, Paris

Wandlungsfähig

Bei ihrem Ausflug in die Operette glänzt Sopranistin Diana Damrau, begleitet vom Münchner Rundfunkorchester, als lernwillige Teamplayerin. weiter

Rezension Benjamin Appl – Schubert-Lieder mit Orchester

Faszinierender Flirt

Mit souveränem Können macht Bariton Benjamin Appl Abgründe in Orchesterbearbeitungen von Schubert-Liedern hörbar. weiter

Rezension Stefan Soltész – Hindemith: Cardillac

Temporeich

Zum ersten Todestag von Stefan Soltész erscheint seine Aufführung von Paul Hindemiths „Cardillac“ aus dem Jahr 2013 neu. weiter

Termine

Sonntag, 03.03.2024 11:00 Uhr Historische Stadthalle Wuppertal

Arabella Steinbacher, Sinfonieorchester Wuppertal, Patrick Hahn

Beethoven: Violinkonzert D-Dur op. 61, Zemlimsky: Die Seejungfrau

Montag, 04.03.2024 20:00 Uhr Historische Stadthalle Wuppertal

Arabella Steinbacher, Sinfonieorchester Wuppertal, Patrick Hahn

Beethoven: Violinkonzert D-Dur op. 61, Zemlimsky: Die Seejungfrau

Sonntag, 17.03.2024 16:00 Uhr Opernhaus Wuppertal

Wagner: Tristan und Isolde

Samuel Sakker (Tristan), Erik Rousi (König Marke), Kirstin Sharpin (Isolde), Martijn Sanders (Kurwenal), Jason Lee (Melot), Jennifer Feinstein (Brangäne), Patrick Hahn (Leitung), Martin Andersson (Regie)

Sonntag, 24.03.2024 16:00 Uhr Opernhaus Wuppertal

Wagner: Tristan und Isolde

Samuel Sakker (Tristan), Erik Rousi (König Marke), Kirstin Sharpin (Isolde), Martijn Sanders (Kurwenal), Jason Lee (Melot), Jennifer Feinstein (Brangäne), Patrick Hahn (Leitung), Martin Andersson (Regie)

Mittwoch, 03.04.2024 19:00 Uhr Historische Stadthalle Wuppertal

Williams: Musik zu „Star Wars“

Sinfonieorchester hautnah
Samstag, 06.04.2024 19:30 Uhr Opernhaus Wuppertal

Patrick Hahn

Werke von Kreisler

Sonntag, 07.04.2024 18:00 Uhr Opernhaus Wuppertal

Schönberg: Erwartung & Smyth: Der Wald (Premiere)

Patrick Hahn (Leitung), Manuel Schmitt (Regie)

Sonntag, 14.04.2024 11:00 Uhr Historische Stadthalle Wuppertal

Sinfonieorchester Wuppertal, Patrick Hahn

Williams: Adventures on Earth aus „E.T.“, Main Themes aus „Jurassic Park“ & „Der weiße Hai“, Varèse: Amériques, Rachmaninow: Sinfonie Nr. 2 e-Moll op. 27

Montag, 15.04.2024 20:00 Uhr Historische Stadthalle Wuppertal

Sinfonieorchester Wuppertal, Patrick Hahn

Williams: Adventures on Earth aus „E.T.“, Main Themes aus „Jurassic Park“ & „Der weiße Hai“, Varèse: Amériques, Rachmaninow: Sinfonie Nr. 2 e-Moll op. 27

Sonntag, 21.04.2024 19:00 Uhr Prinzregententheater München

Zemlinsky: Lyrische Sinfonie

Marlis Petersen (Sopran), Milan Siljanov (Bassbariton), Münchner Rundfunkorchester, Patrick Hahn (Leitung)

Kommentare sind geschlossen.