Berührender Händel

CD-Rezension Philippe Jaroussky – The Händel Album

Berührender Händel

Wirkliches Opernglück: Philippe Jaroussky schickt den Hörer durch ein Wechselbad der Affekte, dass es Gänsehaut erzeugt

Bei Barock-Ausgrabungen und sogar Ausflügen ins Fin de siècle hat er gezeigt, wie breit das Spektrum für sein Fach sein kann. Auf seinem aktuellen Händel-Album konzentriert sich Philippe Jaroussky wieder auf das Kernrepertoire, indes mit Entdeckungen aus selten gespielten Werken. Mit im Boot: das von Jaroussky geleitete Ensemble Artaserse. Ein betörend leichter Puls durchzieht die Stücke. Jarousskys großartige Stimme ist nicht mehr so stahlblau wie früher, knallt auch nicht mehr derart, dafür hat sie mehr an Wärme und Erdung gewonnen. Ihm gelingt damit ein unmittelbarer Ausdruck, gestützt von absoluter technischer Souveränität und eminenter Wandlungsfähigkeit. Auf diese Weise schickt er uns Hörer durch ein Wechselbad der Affekte, dass es Gänsehaut erzeugt. Seine Mitstreiter ziehen konsequent mit und bringen ein wunderbar transparentes Klangbild hervor. Sehr berührend, wirkliches Opernglück!

The Händel Album
Arien aus Imeneo, Riccardo primo, Siroe, Serse, Radamisto, Flavio, Amadigi di Gaula, Tolomeo, Giustino & Ezio

Philippe Jaroussky (Countertenor & Leitung), Artaserse
Erato

Weitere Rezensionen

Rezension Philippe Jaroussky – À sa guitare

Rundreise mit Gitarre

Mit einfühlsamer wie prägnanter Gitarrenbegleitung von Thibaut Garcia singt sich Countertenor Philippe Jaroussky durch Epochen und Länder der Welt. weiter

Rezension Philippe Jaroussky – La vanità del mondo

Zurück zum Kernrepertoire

Philippe Jaroussky ist wieder zum Barock zurückgekehrt – und betritt doch Neuland mit barocken Oratorien, darunter vielen Ausgrabungen. weiter

Rezension Philippe Jaroussky – Ombra mai fu

Betörende Szenen

Philippe Jarousskys Höhenspektrum ist von einer androgynen Geschmeidigkeit, die auf eine schier überirdische Ebene steigt. weiter

Termine

Samstag, 22.01.2022 20:00 Uhr Prinzregententheater München

Auch interessant

Playlist Philippe Jaroussky

„Ich könnte das immer und immer wieder hören!“

Countertenor Philippe Jaroussky teilt Stücke und Songs, die man gehört haben sollte. weiter

Philippe Jaroussky ist Curating Artist am Konzerthaus Dortmund

Countertenor lädt DJ zu einer Party ein

Im Konzerthaus Dortmund ist Curating Artist Philippe Jaroussky nicht nur als Sänger zu erleben. weiter

Lieblingsstück Philippe Jaroussky

Franz Schubert: Du bist die Ruh

Countertenor Philippe Jaroussky entdeckt in den Liedern von Franz Schubert eine eigene Welt. weiter

Kommentare sind geschlossen.