Portrait auf Augenhöhe

Buch-Rezension Sabine Meyer

Portrait auf Augenhöhe

Der Titel schmeißt sich mächtig ran: „Weltstar mit Herz“. Inhaltlich wird es dann doch sehr viel differenzierter: Die Musikjournalistin Margarete Zander hat über Jahre die Karriere der Klarinettistin Sabine Meyer beobachtet und sie immer wieder getroffen, bei Proben, bei Konzerten, beim Unterrichten, bei Spaziergängen. Ihr Buch zeichnet den Werdegang vom musikalischen Elternhaus in der süddeutschen Provinz bis zu den internationalen Konzertsälen und Festivals nach – Meyer als gefeierte Solistin, in ihren Kammermusikformationen und privat. Wie ein Krimi liest sich das gescheiterte Aufnahmeprozedere in die Männerbastion Berliner Philharmoniker Anfang der 1980er, das zum Machtkampf zwischen dem Orchester und seinem Chef Herbert Karajan eskalierte. Ganz nebenbei bietet das Buch zudem tiefe Einblicke in den Musikbetrieb, in die musikalische Praxis und schließlich über die Liebe zur Musik.

Anzeige

Margarete Zander:
Sabine Meyer – Weltstar mit Herz

223 Seiten
Edel Books

Weitere Rezensionen

Rezension Sabine Meyer – Schubert: Oktett

Daseinsfreude und Melancholie

Die Musiker rund um Sabine Meyer finden eine gute Balance zwischen sinfonischer Klangentfaltung und kammermusikalischer Feinarbeit. weiter

CD-Rezension Sabine Meyer

Wenn Holz zu singen beginnt

Als hätte Mozart ihr diese Konzert-Arien auf den Klarinetten-Leib geschrieben: Gleich auf mehreren Instrumenten lässt Sabine Meyer die eigentlich für die menschliche Stimme vorgesehenen Kleinode funkeln weiter

Termine

Montag, 06.12.2021 20:00 Uhr Stadthalle Reutlingen

Sabine Meyer, Württembergische Philharmonie Reutlingen, Vladimir Kulenovic

Erdmann-Abele: Traumgesicht (UA), Weber: Klarinettenkonzert Nr. 1 f-Moll, Mozart: Sinfonie g-Moll KV 550

Dienstag, 07.12.2021 20:00 Uhr Die Glocke Bremen

Sabine Meyer, Alliage Quintett

Humperdinck: Ouvertüre zu „Hänsel und Gretel“, Schostakowitsch: Fünf Stücke für zwei Violinen und Klavier, Tschaikowsky: Suite aus „Der Nussknacker“ op. 71, Mozart: Zwölf Variationen C-Dur KV 265 über „Ah, vous dirai-je, Maman“, Lehn: Variations sur un thème français, J. S. Bach: Französischen Suiten (Auswahl), Malzew: Weihnachtsmedley

Samstag, 11.12.2021 20:00 Uhr Staatstheater Braunschweig

Sabine Meyer, Alliage Quintett

Humperdinck: Ouvertüre zu „Hänsel und Gretel“, Schostakowitsch: Fünf Stücke für zwei Violinen und Klavier, Tschaikowsky: Suite aus „Der Nussknacker“ op. 71, Mozart: Zwölf Variationen C-Dur KV 265 über „Ah, vous dirai-je, Maman“, Lehn: Variations sur un thème français, J. S. Bach: Französischen Suiten (Auswahl), Malzew: Weihnachtsmedley

Dienstag, 14.12.2021 20:00 Uhr Kölner Philharmonie

Weiße Weihnacht

Sabine Meyer (Klarinette), Alliage Quintett

Mittwoch, 15.12.2021 19:30 Uhr NDR Landesfunkhaus Hannover

Sabine Meyer, Alliage Quintett

Humperdinck: Ouvertüre zu „Hänsel und Gretel“, Schostakowitsch: Fünf Stücke für zwei Violinen und Klavier, Tschaikowsky: Suite aus „Der Nussknacker“ op. 71, Lehn: Variationen über ein französisches Thema, J. S. Bach: Air aus der Suite Nr. 3 D-Dur BWV 1068, Malzew: Eine Weihnachtsgeschichte

  • Anzeige
  • Freitag, 17.12.2021 19:30 Uhr Elbphilharmonie Hamburg

    Sabine Meyer, Alliage Quintett

    Humperdinck: Ouvertüre zu „Hänsel und Gretel“, Schostakowitsch: Fünf Stücke, Tschaikowsky: Nussknacker-Suite op. 71, Lehn: Variationen über „Morgen kommt der Weihnachtsmann“, Malzew: Christmas Medley, J. S. Bach: Französische Suiten BWV 812-817

    Sonntag, 19.12.2021 18:00 Uhr Konzerthaus Dortmund

    Sabine Meyer, Alliage Quintett

    Weihnachtskonzert
    Donnerstag, 06.01.2022 19:30 Uhr Kurfürstliches Schloss Mainz

    Anja Kaesmacher, Sabine Meyer, Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz, …

    Gabrieli: Canzona a 8 del 9 tono, Trojahn: Ariosi, Weber: Concertino Es-Dur op. 26, Schumann: Sinfonie Nr. 3 Es-Dur op. 97 „Rheinische“

    Freitag, 07.01.2022 19:30 Uhr Pfalzbau Ludwigshafen

    Anja Kaesmacher, Sabine Meyer, Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz, …

    Gabrieli: Canzona a 8 del 9 tono, Trojahn: Ariosi, Weber: Concertino Es-Dur op. 26, Schumann: Sinfonie Nr. 3 Es-Dur op. 97 „Rheinische“

    Donnerstag, 27.01.2022 20:00 Uhr Liederhalle Stuttgart

    Sabine Meyer, SWR Symphonieorchester, Robert Trevino

    Weber: Klarinettenkonzert Nr. 1 f-Moll op. 73, R. Strauss: Also sprach Zarathustra op. 30 & Till Eulenspiegels lustige Streiche op. 28

    Auch interessant

    Bücherherbst – Martin Lücke: Lexikon der Musikberufe

    Was ist ein Joculator?

    Das Lexikon bietet einen umfangreichen Überblick über mehr als 400 Musikberufe. weiter

    Bücherherbst – Wolfgang Seidel: Die Braut des Holländers

    Frauenpower in der Oper

    Wolfgang Seidel wirft einen saloppen Blick auf weibliche Figuren des Musiktheaters. weiter

    Bücherherbst – Alexandre Tharaud: Zeigen Sie mir Ihre Hände

    Poesie, Humor und viel Klavier

    Pianist Alexandre Tharaud komponiert mit Worten. weiter

    Kommentare sind geschlossen.