Daseinsfreude und Melancholie

Rezension Sabine Meyer – Schubert: Oktett

Daseinsfreude und Melancholie

Die Musiker rund um Sabine Meyer finden eine gute Balance zwischen sinfonischer Klangentfaltung und kammermusikalischer Feinarbeit.

Schuberts Oktett vereint Sinfonisches und Kammermusikelemente, Divertimento-Leichtigkeit und Tiefsinn, Daseinsfreude und Melancholie, und so vielfältig wie das Stück selbst sind auch die Bedingungen, unter denen es aufgeführt wurde und wird. Mal finden sich berühmte Solisten zusammen, mal rekrutiert sich die Besetzung aus einem Kammerorchester, und gelegentlich lädt sich auch ein renommiertes Streichquartett Klarinette, Kontrabass, Horn und Fagott dazu – wie bei der Neueinspielung mit dem Quatuor Modigliani, das dabei Sabine Meyer für den Klarinettenpart gewinnen konnte. Das Ergebnis überzeugt. Hier wird dicht und technisch makellos musiziert, die Musiker finden eine gute Balance zwischen sinfonischer Klangentfaltung und kammermusikalischer Feinarbeit, und nur was den Reichtum an Klangvaleurs anbelangt, bleibt die Einspielung mit Isabelle Faust von 2018 unerreicht.

© Steven Haberland

Sabine Meyer

Sabine Meyer

Schubert: Oktett

Sabine Meyer (Klarinette), Bruno Schneider (Horn), Dag Jensen (Fagott), Knut Erik Sundquist (Kontrabass), Quatuor Modigliani
Mirare

Weitere Rezensionen

Rezension Quatuor Modigliani – Portraits

Musikalische Miniaturen

Den Charakter jeder einzelnen Miniatur treffend, präsentiert das Quatuor Modigliani mit diesem Album eine Galerie aus Komponistenporträts. weiter

CD-Rezension Sabine Meyer

Wenn Holz zu singen beginnt

Als hätte Mozart ihr diese Konzert-Arien auf den Klarinetten-Leib geschrieben: Gleich auf mehreren Instrumenten lässt Sabine Meyer die eigentlich für die menschliche Stimme vorgesehenen Kleinode funkeln weiter

Buch-Rezension Sabine Meyer

Portrait auf Augenhöhe

Der Titel schmeißt sich mächtig ran: „Weltstar mit Herz“. Inhaltlich wird es dann doch sehr viel differenzierter: Die Musikjournalistin Margarete Zander hat über Jahre die Karriere der Klarinettistin Sabine Meyer beobachtet und sie immer wieder getroffen, bei Proben, bei Konzerten,… weiter

Termine

Sonntag, 09.10.2022 15:00 Uhr Kloster Herrenchiemsee

Sabine Meyer, Nils Mönkemeyer, William Youn

Werke von Schumann, Mozart, Bartók & Bruch

Dienstag, 18.10.2022 20:00 Uhr Prinzregententheater München

Quatuor Modigliani

Beethoven: Streichquartett Nr. 6 B-Dur op. 18/6, Schubert: Streichquartette Nr. 7 D-Dur D 94 & Nr. 14 d-Moll D 810 „Der Tod und das Mädchen“

Mittwoch, 16.11.2022 19:30 Uhr Konzert- und Kongresszentrum Harmonie Heilbronn

Sabine Meyer, Nils Mönkemeyer, William Youn

Mozart: Klarinettentrio Es-Dur KV 498 „Kegelstatt-Trio“ & Arie KV 178 „Ah, spiegarti, oh dio“,Bartók: Rumänische Volkstänze, Bruch: Acht Stücke op. 83

Samstag, 03.12.2022 20:00 Uhr Konzerthaus Ravensburg

Sabine Meyer, Alliage Quintett

Tschaikowsky: Suite & Blumenwalzer aus „Der Nussknacker“ op. 71, Haydn: Baryton Trio Nr. 25 A-Dur, Lehn: Variations sur un thème français, Schostakowitsch: Fünf Stücke, J. S. Bach: Air aus „Orchester Suite D-Dur BWV 1068“, Malzew: Eine Weihnachtsgeschichte

Sonntag, 05.03.2023 20:00 Uhr Meistersingerhalle Nürnberg

Sabine Meyer, Kammerakademie Potsdam, Antonello Manacorda

Widmann: Con Brio, Mozart: Klarinettenkonzert A-Dur KV 622, Beethoven: Symphonie Nr. 7 A-Dur op. 92

Montag, 06.03.2023 20:00 Uhr Konzerthaus Freiburg

Sabine Meyer, Kammerakademie Potsdam, Antonello Manacorda

Widmann: Con brio, Mozart: Klarinettenkonzert A-Dur KV 622, Beethoven: Sinfonie Nr. 7 A-Dur op. 92

Dienstag, 07.03.2023 20:00 Uhr Rosengarten Mannheim

Sabine Meyer, Kammerakademie Potsdam, Antonello Manacorda

Widmann: Con Brio, Mozart: Klarinettenkonzert A-Dur KV 622, Beethoven: Sinfonie Nr. 7 A-Dur op. 92

Dienstag, 02.05.2023 19:30 Uhr Pierre Boulez Saal Berlin

Alexandre Kantorow, Quatuor Modigliani

Webern: Langsamer Satz, Schubert: Quartett C-Dur D 46, Brahms: Sonate A-Dur op. 100, Korngold: Klavierquintett E-Dur op. 15

Auch interessant

Durch den Monat mit ...

… Quatuor Modigliani

Das Quatuor Modigliani nimmt uns mit durch seinen Monat und erzählt von seinen Highlights und Geheimtipps. weiter

TV-Tipp 5.5: Sabine Meyer spielt Mozart

Aus der Tiefe

Sabine Meyer lässt Mozarts Klarinettenkonzert in seiner originalen Klanglichkeit neu aufleben. weiter

Durch den Monat mit...

… Sabine Meyer

Die Klarinettistin Sabine Meyer nimmt uns mit durch ihren Monat und erzählt von ihren Highlights und Geheimtipps. weiter

Kommentare sind geschlossen.