Betörende Schlichtheit

CD-Rezension WDR Rundfunkchor

Betörende Schlichtheit

Der WDR Rundfunkchor macht Rachmaninows geistliche A-cappella-Kompositionen zum subtilen Klangerlebnis

Rachmaninow hielt seine selten eingespielte, 1915 entstandene musikalische Bearbeitung eines wesentlichen Teiles der orthodoxen Liturgie für eine seiner besten Kompositionen. Während er bei den Vesper- (Abend-) Gebeten vor allem satztechnisch ansetzte, ist die Matutin, das Morgenoffizium, geprägt von großem melodischem Einfallsreichtum. Mit Pianokultur, stimmigen Soli, werkdienlich zurück genommener Dynamik und vor allem immensem Nuancenreichtum formt Nicolas Fink mit dem auf hohem Niveau ausgeglichen besetzten WDR Rundfunkchor diese sowohl sperrige als auch folklorenahe Musik. Die trockene, nur leicht verwaschene Akustik der Kölner Kunststation St. Peter sorgt, in Verbindung mit der subtilen technischen Gestaltung der Aufnahme, für einen schlacken- aber nicht geheimnislosen Klang und ermöglicht ein außergewöhnliches, jede Art von Überemotionalisierung bewusst meidendes, kontemplatives Hörerlebnis.

Rachmaninow:
Ganznächtliche Vigil

WDR Rundfunkchor Köln
Nicolas Fink (Leitung)
Carus

Weitere Rezensionen

Kalman: Die Bajadere

Treffsicher

Kálmáns Operettenrarität zündet dank espritgeladenen Dirigats und famoser Hauptdarstellerin weiter

Termine

Donnerstag, 25.06.2020 20:00 Uhr Liederhalle Stuttgart

Christina Landshame, Christoph Grund, Christine Ott, SWR Vokalensemble, WDR …

Messiaen: Trois petites liturgies de la présence divine, Mendelssohn: Wie der Hirsch schreit op. 42, Skrjabin: Le poème de l’extase op. 54

Freitag, 26.06.2020 20:00 Uhr Liederhalle Stuttgart

Christina Landshame, Christoph Grund, Christine Ott, SWR Vokalensemble, WDR …

Messiaen: Trois petites liturgies de la présence divine, Mendelssohn: Wie der Hirsch schreit op. 42, Skrjabin: Le poème de l’extase op. 54

Samstag, 27.06.2020 19:30 Uhr Rosengarten Mannheim

Christina Landshame, Christoph Grund, Christine Ott, SWR Vokalensemble, WDR …

Messiaen: Trois petites liturgies de la présence divine, Mendelssohn: Wie der Hirsch schreit op. 42, Skrjabin: Le poème de l’extase op. 54

Sonntag, 28.06.2020 19:00 Uhr Konzerthaus Freiburg

Christina Landshame, Christoph Grund, Christine Ott, SWR Vokalensemble, WDR …

Messiaen: Trois petites liturgies de la présence divine, Mendelssohn: Wie der Hirsch schreit op. 42, Skrjabin: Le poème de l’extase op. 54

Auch interessant

Fernsehtipp: Mahlers Dritte auf 3sat

Ein Stück Welt auf Papier gebannt

Jukka-Pekka Saraste nimmt sich mit Sinfonieorchester und Chor des WDR Gustav Mahlers 3. Sinfonie an. Wiebke Lehmkuhl ist Solistin des Abends weiter

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *