Treffsicher

Rezension: Kalman - Die Bajadere

Treffsicher

Kálmáns Operettenrarität zündet dank espritgeladenen Dirigats und famoser Hauptdarstellerin

Musikalisch ist die „Bajadere“ eine fast reine Abfolge von Tänzen vom Walzer bis zum Shimmy, einem Tanz aus den USA, der zur Zeit der Uraufführung in den 1920er-Jahren auch in Europa beliebt war. Inhaltlich ist sie vor allem ein Spiel mit Genrekonventionen. Die Hauptfigur etwa ist eine Operetten-Sängerin, die ihre Schauspielkünste auch gerne off-stage erprobt. Das seinerzeitige Erfolgsmodell „Exotismus“ bleibt augenzwinkernde Behauptung und ein wenig Orchesterklang. Richard Bonynge motiviert Chor und Funkhausorchester des WDR zu funkelnd elegantem, dynamisch lockerem Spiel und trifft genau den Ton des selten gespielten Stückes. Dazu ist Heike Susanne Daum in der Titelrolle einfach fabelhaft. Mit luftig schlanker Höhe tanzt sie geradezu durch ihre durchaus anspruchsvolle Partie. Rainer Trost spreizt seinen lyrischen Tenor hübsch sahnig aus, Anke Vondung und Stephan Genz dagegen beginnen als Buffo-Paar mit skrupulöser Liedersänger-Akkuratesse und tauen erst nach und nach auf.

Kálmán: Die Bajadere

Heike Susanne Daum (Sopran), Anke Vondung (Mezzosopran), Rainer Trost, Christian Sturm & Dirk Schmitz (Tenor), Miljenko Turk & Stephan Genz (Bariton), Ulrich Hielscher (Bass), WDR Rundfunkchor, WDR Rundfunkorchester, Richard Bonynge (Leitung)
cpo (2 CDs)

Weitere Rezensionen

CD-Rezension Bruckners Achte mit Jukka-Pekka Saraste

Blick aufs Tempo

Jukka-Pekka Saraste und das WDR Sinfonieorchester deuten Anton Bruckners achte Sinfonie entschlossen weiter

CD-Rezension WDR Rundfunkchor

Betörende Schlichtheit

Der WDR Rundfunkchor macht Rachmaninows geistliche A-cappella-Kompositionen zum subtilen Klangerlebnis weiter

CD-Rezension Herbert Schuch

Unroutiniert

Er geht den Beethoven bedächtig an, jede Phrase wirkt gut überlegt. Etwas Eigenes soll hier erklingen, nicht das, was schon tausend Mal erklang. Herbert Schuch ist fern aller Routine, die andere Pianisten seines Alters bedauerlicherweise schon abspulen können. Für seine… weiter

Termine

Samstag, 31.10.2020 19:30 Uhr Philharmonie Essen
Mittwoch, 04.11.2020 13:00 Uhr Minoritenkirche Köln

Monteverdi: Messa à quattro voci et salmi

WDR Rundfunkchor, Nicolas Fink (Leitung)

Samstag, 28.11.2020 20:00 Uhr Kölner Philharmonie
Donnerstag, 10.12.2020 19:00 Uhr Kölner Philharmonie
Samstag, 12.12.2020 19:00 Uhr Kölner Philharmonie

Swinging Christmas

Weihnachtskonzert
Donnerstag, 17.12.2020 19:00 Uhr Erzengel-Michael-Kirche Köln

Benefizkonzert zugusten der Diakonie Michaelshoven

WDR Rundfunkchor, Robert Blank (Leitung)

Freitag, 18.12.2020 19:00 Uhr Funkhaus Wallrafplatz Köln

Benefizkonzert zugusten der Diakonie Michaelshoven

WDR Rundfunkchor, Robert Blank (Leitung)

Donnerstag, 14.01.2021 19:00 Uhr Philharmonie Essen

Fumijaki Miura, WDR Sinfonieorchester Köln, Andris Poga

Schnittke: (K)ein Sommernachtstraum, Mendelssohn: Violinkonzert e-Moll op. 64

Freitag, 22.01.2021 19:00 Uhr Congresshalle Saarbrücken

Andreas Scholl, Carolina Eyck, WDR Rundfunkchor, Deutsche Radiophilharmonie …

Sibelius: Sinfonie Nr. 4 a-Moll op. 63, Kunz: VOIX (UA)

Freitag, 05.02.2021 20:00 Uhr Kölner Philharmonie

Christina Landshamer, Wiebke Lehmkuhl, Chor des Bayerischen Rundfunks, WDR Rundfunkchor, …

Bates: Resurrexit, Mahler: Sinfonie Nr. 2 c-Moll „Auferstehung“

Auch interessant

Jugend musiziert

Zukunftsmusik

Der Wettbewerb Jugend musiziert wird meist als Talentschmiede für die Musiker von morgen angesehen, doch ist er weit mehr als das weiter

Musik-Streaming: idagio

Einfach mal „reinhören“

idagio ist die erste digitale Plattform für Musik-Streaming im Klassikbereich. Auch das WDR Sinfonieorchester unter Leitung des finnischen Dirigenten Jukka-Pekka-Saraste hat den Dienst für sich entdeckt weiter

Fernsehtipp: Mahlers Dritte auf 3sat

Ein Stück Welt auf Papier gebannt

Jukka-Pekka Saraste nimmt sich mit Sinfonieorchester und Chor des WDR Gustav Mahlers 3. Sinfonie an. Wiebke Lehmkuhl ist Solistin des Abends weiter

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *