© Theater Ulm

Theater Ulm © Theater Ulm

Theater Ulm

Herbert-von-Karajan-Platz 1
89073 Ulm
https://www.theater-ulm.de/

Mit Aufführungsbelegen aus dem frühen 16. Jahrhundert gilt das Theater Ulm als das älteste Stadttheater in Deutschland. Bereits 1641 hatte die Stadt mit „Furttembachs Theatrum“, benannt nach dem damaligen Stadtbaumeister, eine Spielstätte mit Platz für bis zu 1.000 Besucher – inklusive Bühnenvorhang und Orchestergraben. Nach einer Interimszeit im städtischen Kutschenhaus im 18. Jahrhundert wurde auf Bestreben des Komponisten Christian Friedrich Daniel Schubart 1781 das architektonisch schlichte Komödienhaus eingeweiht. Seit 1969 sind die drei Sparten Oper, Ballett und Theater in der Theaterburg an der Olgastraße zuhause. In dem zeitgenössisch modernen, sechseckigen Bau nach Plänen des Ulmer Architekten Fritz Schäfer gibt es 817 Sitzplätze vor der Hauptbühne. Kleinere Aufführungen finden im „Studiotheater Podium“ mit 200 Sitzplätzen statt. Seit seiner Gründung 1921 ist das Philharmonische Orchester der Stadt Ulm Residenzorchester. Regelmäßig diente das Haus Künstlern für erste feste Engagements, etwa Herbert von Karajan oder Philippe Jordan.

Silvester- und Neujahrskonzerte in Südwest

Auf zu neuen Ufern

Garantiert ohne Beethovens Neunte: Mit unseren Veranstaltungstipps können Sie zum Jahreswechsel im Südwesten Neues wagen. weiter

Opern-Kritik: Theater Ulm – La Légende de Tristan

Tristan stirbt für sich allein

(Ulm,15.12.2022) Die französische Alternative zu Wagners „Tristan und Isolde“ des Orgelvirtuosen Charles Tournemire erlebt ihre späte, begeistert aufgenommene Uraufführung und zeigt eindrucksvoll: Weniger kann sehr wohl mehr sein. weiter

Highlights der Saison 2022/2023 – Südwest

Im Ländle wird gebaut

Götz Thieme, Redakteur bei der Stuttgarter Zeitung, stellt seine persönlichen Highlights der kommenden Saison im Südwesten vor. weiter

Opernguide Theater Ulm

Cherubini: Médée

Revolutionsblut fließt durch Cherubinis leidenschaftlich-aufwühlende Medea-Vertonung weiter

Donnerstag, 02.02.2023 20:00 Uhr Theater Ulm

Menken: Der kleine Horrorladen

Henning Mittwollen (Seymour), Gunther Nickles (Mr. Mushnik), Josefien Kleverlaan (Crystal), Marina Granchette (Chiffon), Nikolaus Henseler (Leitung), Sarah Kohrs (Regie)

Samstag, 04.02.2023 19:00 Uhr Theater Ulm

Shakespeare 2.2: Macbeth & Othello

Reiner Feistel & Frank Fannar Pedersen (Regie & Choreografie)

Donnerstag, 09.02.2023 19:30 Uhr Theater Ulm

Mascagni: Cavalleria rusticana & Leoncavallo: Pagliacci (Premiere)

I Chiao Shih (Santuzza), Markus Francke (Turiddu), Nadine Secunde (Mamma Lucia), Dae-Hee Shin (Alfio), Maria Wester (Lola), Milen Bozhkov (Canio/Bajazzo), Maria Rosendorfsky (Nedda/Colombina), Felix Bender (Leitung), Christian von Götz (Regie)

Samstag, 11.02.2023 19:00 Uhr Theater Ulm

Tournemire: La Légende de Tristan

An De Ridder (Iseut), Markus Francke (Tristan), Dae-Hee Shin (Le Roi Marc), I Chiao Shih (Brangien), Joshua Spink (Le Nain Frocin), Felix Bender (Leitung), Kay Metzger (Regie)

Samstag, 11.02.2023 19:30 Uhr Theater Ulm

Next Level – Company in Motion 2023 (UA)

Alba Pérez González, Alekseij Canepa, Seungah Park, Carmen Vázquez Marfil, Maya Mayzel & Magnum Phillipy (Choreografie)

Sonntag, 12.02.2023 19:30 Uhr Theater Ulm

Christina Völk, Achim Schmid-Egger, Giovanni Piana

Hindemith: Oboensonate, Mozart: Klaviersonate zu vier Händen D-Dur KV 381, Reinecke: Trio a-Moll op. 188

Dienstag, 14.02.2023 20:00 Uhr Theater Ulm

Menken: Der kleine Horrorladen

Henning Mittwollen (Seymour), Gunther Nickles (Mr. Mushnik), Josefien Kleverlaan (Crystal), Marina Granchette (Chiffon), Nikolaus Henseler (Leitung), Sarah Kohrs (Regie)

Mittwoch, 15.02.2023 19:30 Uhr Theater Ulm

Next Level – Company in Motion 2023

Alba Pérez González, Alekseij Canepa, Seungah Park, Carmen Vázquez Marfil, Maya Mayzel & Magnum Phillipy (Choreografie)

Mittwoch, 15.02.2023 20:00 Uhr Theater Ulm

Mascagni: Cavalleria rusticana & Leoncavallo: Pagliacci

I Chiao Shih (Santuzza), Markus Francke (Turiddu), Nadine Secunde (Mamma Lucia), Dae-Hee Shin (Alfio), Maria Wester (Lola), Milen Bozhkov (Canio/Bajazzo), Maria Rosendorfsky (Nedda/Colombina), Felix Bender (Leitung), Christian von Götz (Regie)

Donnerstag, 23.02.2023 20:00 Uhr Theater Ulm

Menken: Der kleine Horrorladen

Henning Mittwollen (Seymour), Gunther Nickles (Mr. Mushnik), Josefien Kleverlaan (Crystal), Marina Granchette (Chiffon), Nikolaus Henseler (Leitung), Sarah Kohrs (Regie)