Bochum

Samstag, 19.10.2019 18:00 Uhr Anneliese Brost Musikforum Ruhr Bochum

Asya Fateyeva, Bochumer Symphoniker, Conrad van Alphen, Johannes Zink

Larsson: Saxofonkonzert op. 14, Sibelius: Sinfonie Nr. 2 D-Dur op. 64

Sonntag, 20.10.2019 11:00 Uhr Anneliese Brost Musikforum Ruhr Bochum

Asya Fateyeva, Bochumer Symphoniker, Conrad van Alphen

Svendsen: Norwegische Rhapsodie Nr. 3 op. 21, Larsson: Saxofonkonzert op. 14, Sibelius: Sinfonie Nr. 2 D-Dur op. 64

Sonntag, 20.10.2019 11:00 Uhr Anneliese Brost Musikforum Ruhr Bochum
Freitag, 25.10.2019 20:00 Uhr Anneliese Brost Musikforum Ruhr Bochum

Schaghajegh Nosrati

Werke von Liszt & Alkan

Samstag, 26.10.2019 19:00 Uhr Christuskirche Bochum

Stadtkantorei Bochum, Bochumer Symphoniker, Arno Hartmann

Haydn: Te Deum C-Dur, Bernstein: Chichester Psalms, Beethoven: Messe C-Dur op. 86

Sonntag, 27.10.2019 18:00 Uhr Anneliese Brost Musikforum Ruhr Bochum

Bieler: Gestohlenes Leben

Werner Dickel (Leitung), Thomas Braus (Regie)

Sonntag, 03.11.2019 11:00 Uhr Anneliese Brost Musikforum Ruhr Bochum

Orchestergeschichten

BoSy Ohrenkneifer
Sonntag, 03.11.2019 18:00 Uhr Anneliese Brost Musikforum Ruhr Bochum

Martina Overlöper, Marion Michel, Kerstin Grötsch, Iris Ruffing, Rebecca Mertens, …

Zemlinsky: Humoreske für Bläserquintett, Poulenc: Sextett, Nielsen: Quintett op. 43, Janáček: Mladi

Montag, 04.11.2019 13:15 Uhr Ruhr-Universität Bochum
Freitag, 08.11.2019 16:00 Uhr Anneliese Brost Musikforum Ruhr Bochum

Gestimmt sein

BoSy Ohrenkneifer
Ein Fest für Mackie

Die Bochumer Symphoniker feiern „Ein Fest für Mackie“

„Ein Fest für Mackie – Die Kneipenkantate für Bettler und… weiter

Porträt Sasha Waltz

Umstrittene Tanz-Ikone

Die Choreografin Sasha Waltz schockiert und fasziniert gleichermaßen mit ihren… weiter

Opern-Kritik: Ruhrtriennale 2017 – Pelléas et Melisande

Ein Trio in der Leere

(Bochum, 18.8.2017) Die Eröffnungsproduktion der Ruhrtriennale überzeugt lediglich musikalisch weiter

Opernguide Ruhrtriennale 2016

Gluck: Alceste

Alte-Musik-Meister René Jacobs inspiriert Ruhrtriennale-Chef Johan Simons zu Gluck weiter