Braunschweig

Alliage Quintett & Sabine Meyer

Das Alliage Quintett im Porträt

Vier Saxofone und ein Klavier

Das Alliage Quintett begibt sich auf eine russische Reise zwischen Tschaikowsky, Schostakowitsch und Rimski-Korsakow weiter

Samstag, 11.12.2021 20:00 Uhr Staatstheater Braunschweig

Termintipps

Samstag, 27.11.2021 19:00 Uhr Staatstheater Braunschweig

tanzwärts! Leichtes Gepäck

Gregor Zöllig (Choreografie)

Samstag, 27.11.2021 19:30 Uhr Staatstheater Braunschweig

All You Need Is Less

Henrietta Horn, James Wilton & Rainer Behr (Choreografie), Staatsorchester Braunschweig

Sonntag, 28.11.2021 14:30 Uhr Staatstheater Braunschweig

Dvořák: Rusalka

Julie Adams (Rusalka), Kwonsoo Jeon (Prinz), Valentin Anikin (Wassermann), Fremde Fürstin (Ekaterina Kudryavtseva), Edna Prochnik (Ježibaba), Milda Tubelytė (Küchenjunge), Zachariah N. Kariithi (Heger), Staatsorchester Braunschweig, Srba Dinić (Leitung), Dirk Schmeding (Regie)

Sonntag, 28.11.2021 18:00 Uhr Staatstheater Braunschweig

tanzwärts! Leichtes Gepäck

Gregor Zöllig (Choreografie)

Freitag, 03.12.2021 19:30 Uhr Staatstheater Braunschweig

All You Need Is Less

Henrietta Horn, James Wilton & Rainer Behr (Choreografie), Staatsorchester Braunschweig

Samstag, 04.12.2021 19:30 Uhr Staatstheater Braunschweig
Mittwoch, 08.12.2021 19:30 Uhr Staatstheater Braunschweig

Dvořák: Rusalka

Julie Adams (Rusalka), Kwonsoo Jeon (Prinz), Valentin Anikin (Wassermann), Fremde Fürstin (Ekaterina Kudryavtseva), Edna Prochnik (Ježibaba), Milda Tubelytė (Küchenjunge), Zachariah N. Kariithi (Heger), Staatsorchester Braunschweig, Srba Dinić (Leitung), Dirk Schmeding (Regie)

Freitag, 10.12.2021 19:30 Uhr Staatstheater Braunschweig
Samstag, 11.12.2021 20:00 Uhr Staatstheater Braunschweig

Sabine Meyer, Alliage Quintett

Humperdinck: Ouvertüre zu „Hänsel und Gretel“, Schostakowitsch: Fünf Stücke für zwei Violinen und Klavier, Tschaikowsky: Suite aus „Der Nussknacker“ op. 71, Mozart: Zwölf Variationen C-Dur KV 265 über „Ah, vous dirai-je, Maman“, Lehn: Variations sur un thème français, J. S. Bach: Französischen Suiten (Auswahl), Malzew: Weihnachtsmedley

Sonntag, 12.12.2021 11:00 Uhr Staatstheater Braunschweig
Porträt Sinn-Phonietta

Experimentelle Sinnsuche

Die Sinn-Phonietta blickt aus der Zukunft in die Gegenwart. weiter

Nominiert zum „Publikum des Jahres 2020“: Staatstheater Braunschweig

Seit hunderten von Jahren

Das traditionsreiche Staatstheater Braunschweig steht mit seinem Publikum in ständigem Austausch. weiter

Nominiert zum „Publikum des Jahres 2019“: Staatstheater Braunschweig

Ein Zeichen des Vertrauens

Das Staatstheater Braunschweig spielt auf der Klaviatur der großen Gefühle – und trifft beim Publikum auf Gegenliebe. weiter

„Die Passagierin“ am Staatstheater Braunschweig

Sich der dunklen Vergangenheit stellen

Mieczysław Weinbergs Oper „Die Passagierin“ ist ein Mahnmal gegen das Vergessen. weiter

Louis Spohr Musikzentrum

Virtuose, Lehrer, Aufklärer – aber vor allem: Komponist

Das Louis Spohr Musikzentrum in Braunschweig beleuchtet unbekannte Seiten seines Namensgebers. weiter

Operetten-Kritik: Staatstheater Braunschweig – Moskau, Tscherjomuschki

Ironiegesättigtes Spektakel

(Braunschweig, 19.5.2018) Schostakowitsch konnte auch witzig sein: Regisseur Neco Çelik und Dirigent Iván López Reynoso beweisen es eindrucksvoll weiter

Opern-Kritik: Theater Braunschweig – Europeras 1 & 2

Die Macht des Zufalls

(Braunschweig, 25.11.2017) Mit John Cages „Europeras I und II“ ist eines der umstrittensten Musiktheaterwerke der neueren Geschichte erstmals an einem mittleren Theater zu bestaunen weiter

„Die Schöpfung“ von Joseph Haydn

Wo Gegensätze versöhnt werden

800 Sänger feiern in Braunschweig in der Volkswagen Halle das Reformationsjubiläum mit Haydns Oratorium „Die Schöpfung“ weiter