Sachsen-Anhalt

Figaro ohne Eheglück: Bariton David Stout

„Figaro lässt sich scheiden“ am Theater Magdeburg

Was danach geschah …

Elena Langers „Figaro“ spinnt Mozarts Oper am Theater Magdeburg weiter. weiter

Alexander Krichel

Interview Alexander Krichel

„Die emotionale Botschaft hat immer Priorität“

Pianist Alexander Krichel über das Spiel mit musikalischen Extremen, seine Beziehung zur russischen Romantik und eine wichtige Kopf-Herz-Entscheidung. weiter

Donnerstag, 27.01.2022 19:30 Uhr Opernhaus Magdeburg

Anzeige

Termintipps

Montag, 17.01.2022 19:30 Uhr Händel Halle Halle (Saale)

Maximilian Hornung, Staatskapelle Halle, Karsten Januschke

Mussorgski: Eine Nacht auf dem kahlen Berge, Schumann: Cellokonzert a-Moll op. 129, Respighi: La Boutique fantasque

Freitag, 21.01.2022 19:30 Uhr Oper Halle

Peer Gynt

Michal Sedláček (Choreografie), Ballett Rossa, Romalia Lichtenstein (Sopran), Chor der Oper Halle, Staatskapelle Halle, José Miguel Esandi (Leitung)

Freitag, 21.01.2022 19:30 Uhr Opernhaus Magdeburg

Paquita

Gonzalo Galguera (Choreografie)

Samstag, 22.01.2022 19:00 Uhr Anhaltisches Theater Dessau-Roßlau

Rossini: Der Barbier von Sevilla (Premiere)

Enrico Iviglia (Graf Almaviva), Kostadin Argirov (Bartolo), Ania Vegry (Rosina), Modestas Sedlevičius (Figaro), Don Lee (Don Basilio), Alexander Nikolić (Fiorillo), Rita Kapfhammer (Berta), Hartmut Leske (Ambrogio), Stephan Biener (Ein Offizier), Herrenchor des Anhaltischen Theaters Dessau, Anhaltische Philharmonie Dessau, Elisa Gogou (Leitung), JOhannes Weigand (Leitung)

Samstag, 22.01.2022 19:30 Uhr Gesellschaftshaus Magdeburg
Samstag, 22.01.2022 19:30 Uhr Opernhaus Magdeburg

Langer: Figaro lässt sich scheiden (DEA)

David Stout (Figaro), Marie Arnet (Susanna), Quirijn de Lang (Count), Noa Danon (Countess), Emilie Renard (Serafin), Rhian Lois (Angelica), Andrew Watts (Der Cherub), Mark Le Brocq (Der Major), Magdeburgische Philharmonie, Svetoslav Borisov (Leitung), David Pountney (Regie)

Samstag, 22.01.2022 19:30 Uhr Oper Halle

Abraham: Viktoria und ihr Husar

Franziska Krötenheerdt (Viktoria), Chulhyun Kim (Stefan Koltay), Vanessa Waldhart (O Lia San), Robert Sellier (Graf Ferry Hegedüs), Gerd Vogel (John Cunlight), Yulia Sokolik (Riquette), Kinder- und Jugendchor der Oper Halle, Chor der Oper Halle, Staatskapelle Halle, Peter Christian Feigel (Leitung), Patric Seibert-Wolf (Regie)

Sonntag, 23.01.2022 11:00 Uhr Oper Halle
Sonntag, 23.01.2022 17:00 Uhr Anhaltisches Theater Dessau-Roßlau

Kander: Cabaret

Roman Weltzien (Conférencier), Mirjana Milosavljević (Sally), Benjamin Krüger (Cliff), Christel Ortmann (Frl. Schneider), Dirk S. Greis (Herr Schulz), Illi Oehlmann Frl. Kost), Stephan Korves (Ernst Ludwig), Ballett & Opernchor des Anhaltischen Theaters Dessau, Anhaltische Philharmonie Dessau, Wolfgang Kluge (Leitung), Malte Kreutzfeldt (Regie)

Sonntag, 23.01.2022 18:00 Uhr Oper Halle

Art*House

Michal Sedláček (Choreografie & Regie), Ballett Rossa, Staatskapelle Halle

„Figaro lässt sich scheiden“ am Theater Magdeburg

Was danach geschah …

Elena Langers „Figaro“ spinnt Mozarts Oper am Theater Magdeburg weiter. weiter

Opern-Kritik: Bühnen Halle – Ein Sommernachtstraum

Die Welt als Theater oder die Poesie der Musik

(Halle, 18.9.2021) An der Oper Halle gibt der neue Intendant Walter Sutcliffe seinen Einstand mit einer eigenen Inszenierung von Benjamin Brittens „Ein Sommernachtraum“. weiter

Opern-Kritik: Theater Magdeburg – Falstaff

Der Best Ager und die Spaßhyäne

(Magdeburg, 11.9.2021) Karen Stone bringt in ihrer letzten Magdeburger Spielzeit als Generalintendantin das Mehrspartenhaus zum Leuchten: Zum Beginn der Abschiedssaison inszeniert sie Verdis genialhumorigen Schwanengesang mit fein gezimmertem doppeltem Boden. weiter

Opern-Kritik: Oper Halle – Im Stein

Literaturoper über Cashflows und Prostitution

(Halle/Saale 30.6.2021) Michael von zur Mühlen und sein Team wuchten mit der Uraufführung von Sara Glojnarićs „Im Stein“ den Begriff des realistischen Theaters aus den Grenzen physischer Gesetzmäßigkeiten heraus. weiter

Magdeburger Telemann-Festtage: Nachspielzeit

Sechs Konzerte und ein Rahmenprogramm ehren den großen Sohn der Stadt

Unter dem Motto „Nachspielzeit“ finden die ursprünglich für März geplanten Telemann-Festtage nun im kammermusikalischen Format statt. weiter

Wittenberger Renaissance Musikfestival 2020

Ein herzliches Lächeln für Shakespeare

Das Wittenberger Renaissance Musikfestival pflegt die Wurzeln einer 450 Jahre alten Tradition. weiter

OPERN-KRITIK: THEATER MAGDEBURG – LA CLEMENZA DI TITO

Zeitgenosse Mozart

(Magdeburg, 12.9.2020) Die Oper in Magdeburg eröffnet die Spielzeit mit Mozarts komplett gespielter letzter Oper, Regie-Altmeister Dietrich Hilsdorf inszeniert mit subtiler Opulenz weiter

Händel-Haus Halle

Eintauchen in Händels Leben und Werk

Das Händel-Haus feiert die Wiederentdeckung seines Namensgebers vor 200 Jahren durch den Kunsthistoriker Oskar Hagen. weiter

Magdeburger Telemann-Festtage 2020

Die Möglichkeiten der Instrumente empfindsam und galant ausschöpfen

Die Magdeburger Telemann-Festtage hätten in diesem Jahr ihr 25-jähriges Jubiläum gefeiert. Jetzt wurde das Festival abgesagt. weiter

Kurt Weill Fest 2020

Jazz, Operette oder Avantgarde? – Kurt Weill erfand sich immer wieder neu

„Was sind Grenzen?“, fragt das Kurt Weill Fest dreißig Jahre nach der Wiedervereinigung mit Konzerten und Opernaufführungen. weiter

Opernhaus Magdeburg

Universitätsplatz 9
39104 Magdeburg

Termine & Artikel

Händel Halle

Salzgrafenplatz 1
06108 Halle (Saale)

Termine & Artikel

Oper Halle

Universitätsring 24
06108 Halle (Saale)

Termine & Artikel