Wuppertal

Freitag, 29.10.2021 19:30 Uhr Friedhofskirche Wuppertal

Sinfonieorchester Wuppertal, Nikolai Mintchev

Jenkins: Palladio – Concerto grosso, Tschaikowsky: Souvenir d’un lieu cher op. 42, Holst: St Paul’s Suite op. 29/2, Bartók:
Rumänische Volkstänze

Samstag, 30.10.2021 16:00 Uhr LWL-Industriemuseum Henrichshütte Hattingen Wuppertal

Sinfonieorchester Wuppertal, Nikolai Mintchev

Jenkins: Palladio – Concerto grosso, Tschaikowsky: Souvenir d’un lieu cher op. 42, Holst: St Paul’s Suite op. 29/2, Bartók:
Rumänische Volkstänze

Sonntag, 31.10.2021 19:30 Uhr Opernhaus Wuppertal

Händel: Julius Caesar

Yosemeh Adjei (Julius Caesar), Ralitsa Ralinova (Cleopatra), Iris Marie Sojer (Sesto), Joslyn Rechter (Cornelia), Yisae Choi (Curio), Sebastian Campione (Achilla), Mark Bowman-Hester (Nireno), Etienne Walch (Tolomeo), Bettina Fritsche (Lidia), Clemes Flic

Donnerstag, 25.11.2021 19:30 Uhr Historische Stadthalle Wuppertal

Verdi: La traviata (konzertant)

Ralitsa Ralinova (Violetta Valéry), Iris Marie Sojer (Flora Bervoix), Heejin Kim (Annina), Sangmin Jeon (Alfredo Germont), Simon Stricker (Giorgio Germont), Ján Rusko (Gastone), Daegyun Jeong (Barone Douphol), Demian Matushevskyi (Marchese d´Obigny), Sebastian Campione (Dottore Grenvil), Giorgi Davitadze (Giuseppe), Hak-Young Lee (Diener, Kommissionär), Johannes Witt (Leitung)

Dienstag, 30.11.2021 19:30 Uhr Historische Stadthalle Wuppertal

Verdi: La traviata (konzertant)

Ralitsa Ralinova (Violetta Valéry), Iris Marie Sojer (Flora Bervoix), Heejin Kim (Annina), Sangmin Jeon (Alfredo Germont), Simon Stricker (Giorgio Germont), Ján Rusko (Gastone), Daegyun Jeong (Barone Douphol), Demian Matushevskyi (Marchese d´Obigny), Sebastian Campione (Dottore Grenvil), Giorgi Davitadze (Giuseppe), Hak-Young Lee (Diener, Kommissionär), Johannes Witt (Leitung)

Klavier-Festival Ruhr 2021

In den Startlöchern

Nach der laufenden Streaming-Reihe startet das Klavier-Festival Ruhr ab dem 20. Juni mit hochkarätigen Livekonzerten in den Sommer. weiter

Ballett-Kritik: Tanztheater Wuppertal – Die sieben Todsünden

Lebendiger Mythos

(Wuppertal, 21.1.2018) Pina Bauschs moderner Tanzklassiker erstrahlt auch Jahre nach ihrem Tod in schöner Leichtigkeit weiter

Opern-Kritik: Oper Wuppertal – Surrogate Cities/Götterdämmerung

Ganz in Weiß

(Wuppertal, 16.9.2017) Richard Wagner trifft Heiner Goebbels und erhält auf einmal eine ganz neue Wahrhaftigkeit weiter