Startseite » Termine » Soler: Una cosa rara
Termintipp

Soler: Una cosa rara

Das Dreieck der Wiener Klassik, HaydnMozartBeethoven, das jeder Mensch Mitteleuropas zu lernen hat, gehört zu den Sündenfällen des Schulwesens. Einengender kann man nämlich eine Epoche kaum behandeln. Auftritt ­Vicente Martín y Soler: Als Teenager wurde er in Madrid Kapellmeister des Fürsten von Asturien und späteren Königs Karl IV. und komponierte seine erste Oper. In seinen Zwanzigern suchte sich das gereifte Wunderkind einen neuen König und ging nach Neapel zu Ferdinand IV., wo er durch zwei Opern auffiel sowie durch eine Sinfonie, in der der König zwanzig Kanonen abzufeuern hatte. Auch in Venedig, Turin und Parma schrieb er Opern, ehe er in Wien einen neuen royalen Förderer und Verehrer fand: Kaiser Joseph II. Es waren drei fruchtbare Jahre, in denen er mit dem Librettisten Lorenzo da Ponte drei umjubelte Opere buffe schrieb, darunter „Una cosa rara“, die nun in Meiningen zur Erstaufführung kommt. Wien war übrigens nur die vorletzte Station im Leben des Kosmopoliten: 1795 ging er nach Sankt Petersburg, wo ihn mit Katharina der Großen eine weitere Herrscherin sehnlichst erwartete. (MT)

Interpreten

Emma McNairy (Isabella)
Monika Reinhard (Lilla)
Sara-Maria Saalmann (Ghita)
Mykhailo Kushlyk (Giovanni)
Tobias Glagau (Corrado)
Chin-Chao Lin (Leitung)
Andreas Baesler (Regie)

Termine

  • So, 23. Jun 2024 15:00 Uhr

    Meininger Staatstheater, Meiningen

    Musiktheater

  • Mi, 11. Sep 2024 19:30 Uhr

    Meininger Staatstheater, Meiningen

    Musiktheater

  • Sa, 21. Sep 2024 19:30 Uhr

    Meininger Staatstheater, Meiningen

    Musiktheater

  • So, 20. Okt 2024 19:30 Uhr

    Meininger Staatstheater, Meiningen

    Musiktheater

  • Do, 21. Nov 2024 19:30 Uhr

    Meininger Staatstheater, Meiningen

    Musiktheater

Vergangene Termine

Festival

Auch interessant

Newsletter

Jeden Donnerstag in Ihrem Postfach: frische Klassik!