Herrenchiemsee Festspiele

So-Ock Kim, Camerata Salzburg, Emmanuel Tjeknavorian

© Uwe Arens

Emmanuel Tjeknavorian

Emmanuel Tjeknavorian

Interpreten

So-Ock Kim (Violine)
Camerata Salzburg
Emmanuel Tjeknavorian (Leitung)

Programm

Beethoven: Ouvertüre zu „Egmont“ op. 84
Bruch: Violinkonzert Nr. 1 g-Moll op. 26
Mendelssohn: Sinfonie Nr. 4 A-Dur op. 90 „Italienische“

Termine

Sonntag, 31.07.2022
19:00 Uhr
Schloss Herrenchiemsee
Spiegelsaal

Auch interessant

Interview Emmanuel Tjeknavorian

„Die Pandemie ist auch eine Aufforderung, ein bisschen einfallsreicher zu werden“

Emmanuel Tjeknavorian über das Musikerdasein in Corona-Zeiten, Geigen mit Eigenleben – und über die „russische Schule“ des Violinspiels weiter

Durch den Monat mit ...

… Emmanuel Tjeknavorian

Der Violinist Emmanuel Tjeknavorian nimmt uns mit durch seinen Monat und erzählt von seinen Highlights und Geheimtipps. weiter

Radio-Tipp 10.6. Deutschlandfunk Felix Klieser und die Camerata Salzburg

Das Horn im Fokus

Hornist Felix Klieser und die Camerata Salzburg interpretieren im Salzburger Mozarteum Mozarts Hornkonzerte mit feinem Sinn für Zwischentöne. weiter