Radio-Tipp 10.6. Deutschlandfunk Felix Klieser und die Camerata Salzburg

Das Horn im Fokus

Hornist Felix Klieser und die Camerata Salzburg interpretieren im Salzburger Mozarteum Mozarts Hornkonzerte mit feinem Sinn für Zwischentöne.

© Julia Wesely

Felix Klieser

Für den vierjährigen Felix Klieser war klar: Er wollte Horn spielen. Bereits seit seinen ersten Unterrichtsjahren war er fasziniert von Mozart. Mit Ende zwanzig fühlte er sich schließlich reif genug, um alle Hornkonzerte aufzuführen und sogar einzuspielen. Gemeinsam mit den Mozart-Spezialisten der Camerata Salzburg gelingen ihm immer wieder dramaturgisch mitreißende sowie lebhafte Interpretation der vielfältigen Konzerte. Deutschlandfunk sendet eine Aufnahme sämtlicher Mozart-Konzerte für Horn und Orchester vom September 2018 aus dem Mozarteum Salzburg.

Felix Klieser: Die Menschen in einem vollen Saal zum Toben bringen

Was Klieser antreibt, ist das Streben nach Perfektion, die Suche nach diesem Gefühl, diesem „Augenblick, in dem einfach alles passt“, wie er in seiner Biografie „Fußnoten“ erzählt. „Ein Moment der Einheit, schwer zu finden, noch schwerer zu beschreiben. Als würde ich einem riesigen Puzzle das allerletzte fehlende Teilchen hinzufügen, um dann einen Schritt zurückzutreten und vor nahtloser Schönheit zu stehen.“ Ebenso wie in jenen Konzerten, wo die Musik das Publikum berühre und die Interpretation der Werke „die Menschen in einem vollen Saal zum Toben bringt“.

concerti-Tipp:

Mo. 10.6., 21:05 Uhr
Deutschlandfunk
Mozart: Sämtliche Konzerte für Horn und Orchester
Felix Klieser (Horn), Camerata Salzburg

Sehen Sie den Trailer zur Aufnahme des ersten Hornkonzerts von Mozart mit Felix Klieser und der Camerata Salzburg:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Termine

Donnerstag, 13.10.2022 19:30 Uhr Musikverein Wien

Felix Klieser, Wiener Concert-Verein, Tarmo Peltokoski

Werke von Haydn, Mozart, Proy & Williams

Freitag, 11.11.2022 19:30 Uhr Mozarteum Salzburg
Sonntag, 13.11.2022 11:00 Uhr Mozarteum Salzburg
Samstag, 03.12.2022 19:30 Uhr Oeschberghof Donaueschingen

Felix Klieser, Christof Keymer

Schumann: Adagio und Allegro, Dukas: Villanelle, R. Strauss: Andante, Beethoven: Hornsonate op. 17, Glière: Vier Stücke, Rheinberger: Hornsonate Es-Dur

Montag, 05.12.2022 19:30 Uhr Mozarteum Salzburg
Mittwoch, 14.12.2022 19:30 Uhr Graf-Zeppelin-Haus Friedrichshafen
Freitag, 16.12.2022 19:30 Uhr Mozarteum Salzburg

Sheku Kanneh-Mason, Camerata Salzburg

Haydn: Sinfonie Nr. 27 G-Dur & Cellokonzert D-Dur, Mozart: Divertimento Nr. 17 D-Dur KV 334

Sonntag, 18.12.2022 11:00 Uhr Mozarteum Salzburg

Sheku Kanneh-Mason, Camerata Salzburg

Haydn: Sinfonie Nr. 27 G-Dur & Cellokonzert D-Dur, Mozart: Divertimento Nr. 17 D-Dur KV 334

Montag, 19.12.2022 20:00 Uhr Prinzregententheater München

Sheku Kanneh-Mason, Camerata Salzburg

Haydn: Cellokonzert D-Dur & Sinfonie Nr. 27 G-Dur, Mozart: Divertimento Nr. 17 D-Dur KV 334

Samstag, 31.12.2022 18:00 Uhr Mozarteum Salzburg

Camerata Salzburg, Giovanni Guzzo

Silvester- und Neujahrskonzert

Auch interessant

Interview Felix Klieser

„Manchmal kämpft man gegen Dämonen, die gar nicht da sind“

Mit Felix Klieser vergeht die Zeit wie im Flug. Ein Gespräch über Individualität, Rückschläge und Lakritzstangen. weiter

concerti Klassik-Daily mit Holger Wemhoff – Folge 48 mit Felix Klieser

„Die Musik hat einen Wert“

In Zeiten von Corona blickt Moderator Holger Wemhoff im concerti Klassik-Daily ins Innere der Klassikszene. Folge 48 mit Felix Klieser. weiter

Blind gehört Felix Klieser

„Das ist eigentlich eine Todsünde!“

Der Hornist Felix Klieser hört und kommentiert CDs von Kollegen, ohne dass er erfährt, wer spielt. weiter

Rezensionen

Rezension Hélène Grimaud – The Messenger

Botschaft aus versunkenen Zeiten

Gemeinsam mit der Camerata Salzburg kombiniert die französische Pianistin Hélène Grimaud Werke von Mozart und Valentin Silvestrov. weiter

Rezension Felix Klieser – Mozart: Hornkonzerte Nr. 1-4

Salzburger Melange

Felix Kliesers dramaturgisch mitreißende und lebhafte Interpretation der vier Hornkonzerte von Mozart ist sowohl betörend als auch spannend. weiter

CD-Rezension Horn Trios – Klieser, Bielow & Schuch

Gefunden

Felix Klieser, Andrej Bielow und Herbert Schuch musizieren mit hoch reflektierter Brillanz und einmaliger Lebendigkeit weiter

Kommentare sind geschlossen.