Das Publikum des Jahres 2017

Das Gewinner-Publikum steht fest

Das lange Warten hat ein Ende: Die Duisburger Philharmoniker erhalten den von concerti erstmals ausgelobten Preis „Das Publikum des Jahres 2017“

Publikum der Duisburger Philharmoniker © Giovanni Pinna

Publikum der Duisburger Philharmoniker

Nun ist es amtlich: Der Preis für „Das Publikum des Jahres 2017“ geht an die treuen Besucher der Duisburger Philharmoniker. Damit setzte sich das Publikum der Duisburger Philharmoniker gegen sechs weitere Konzert- und Opernveranstalter durch, die es zum Jahreswechsel aus insgesamt 58 Bewerbungen auf die Shortlist geschafft hatten. Die Entscheidung fiel in der Jurysitzung, die unter dem Vorsitz des Cellisten Maximilian Hornung, aus Mitgliedern des Deutschen Musikrats e. V., der Deutschen Orchestervereinigung e. V., Klassik Radio, Hauptsponsor und Preisstifter Niehoffs Vaihinger und Mitgliedern der concerti-Redaktion am vergangenen Freitag im Hamburger Hotel Baseler Hof stattfand.

„Unser Publikum ist ganz besonders liebenswürdig und begeisterungsfähig“

Das Gewinner-Publikum darf sich nun auf einen erfrischenden Überraschungsempfang im Wert von 25.000 Euro, gesponsert von Niehoffs Vaihinger Fruchtsäfte, freuen. Zudem stiftet GeloRevoice ein Preisgeld in Höhe von 5.000 Euro für die Nachwuchsarbeit.

„Dass unser Publikum ganz besonders liebenswürdig und begeisterungsfähig ist, erfahren wir bei jedem Konzert aufs Neue. Deshalb freuen wir uns alle riesig, dass unsere treuen Zuhörer und Weggefährten zum Publikum des Jahres gekürt worden sind. Für uns Duisburger Philharmoniker werden sie das auch immer bleiben! Wir sind sehr stolz und werden beim gewonnenen Fruchtsaft-Empfang mächtig zusammen feiern“, freut sich Prof. Dr. Alfred Wendel, Intendant der Duisburger Philharmoniker.

Duisburger Philharmoniker

Freuen sich mit ihrem Publikum über den Preis: Die Duisburger Philharmoniker © Marc Zimmermann

Überzeugend in allen vier Kategorien

Insgesamt stehen die Duisburger Philharmoniker als Sieger eines spannenden und gleichzeitig einzigartigen Wettbewerbs fest, der sich erstmals sowohl an die Konzertveranstalter, als auch an ihr Publikum richtete. An der Abstimmungsphase beteiligten sich mehr als 18.500 Musikbegeisterte sowie eine Expertenrunde aus Musikredakteuren und Kennern der Klassikszene. In der Endrunde überzeugten die Duisburger Philharmoniker die Jury in den vier Kategorien „Treue“, „Begeisterung“, „Aktivitäten“ und „Altersstruktur“ und hängten somit die starke Konkurrenz ab. Auf die Shortlist hatten es die Bamberger Symphoniker, das Bayerische Kammerorchester, die Sommerlichen Musiktage Hitzacker, Theater & Philharmonie Thüringen und Young Euro Classics geschafft.

„Wir hatten eine sehr spannende und wirklich schöne Diskussionsrunde. Es gab tolle und kreative Bewerbungen, die sehr unterschiedlich in der Präsentation waren, aber trotzdem wunderbare Einblicke geliefert haben“, sagt Maximilian Hornung. „Bei den Duisburger Philharmonikern hat mich vor allem die persönliche Verbundenheit des Publikums und der Region mit dem Orchester überzeugt. Ich gratuliere und wünsche dem Duisburger Publikum und seinem Orchester alles Gute!“

Jury Publikum des Jahres 2017

Die Jury des „Publikum des Jahres 2017“ (v.l.): Gregor Burgenmeister (Herausgeber & Chefredakteur concerti), Holger Wemhoff (Chefmoderator Klassik Radio), Gerald Mertens (Geschäftsführer Deutsche Orchestervereinigung e. V.), Ninja Anderlohr-Hepp (Ressortleitung concerti), Prof. Christian Höppner (Generalsekretär Deutscher Musikrat e. V.), Maximilian Hornung (Cellist, Vorsitzender der Jury), Felix Husmann (Verlagsleiter concerti), Sven Frisch (Marketingleiter Niehoffs Vaihinger) © Johann Buddecke

Ein „Dankeschön“ an das Publikum

concerti möchte mit dem im Juni 2017 ausgelobten Preis den Konzert- und Operngängern, die durch ihre Treue das Kulturleben nicht nur begleiten, sondern aktiv mitgestalten, ein besonderes „Dankeschön“ zurückgeben.

Gregor Burgenmeister, Herausgeber und Chefredakteur von concerti, begrüßte die Juryentscheidung: „Für concerti als Publikumszeitschrift spielt wie für die Veranstalter klassischer Musik das Publikum eine Schlüsselrolle. Deshalb haben wir mit dem „Publikum des Jahres“ einen Preis initiiert, der erstmal das Scheinwerferlicht umgedreht und auf die Zuhörerinnen und Zuhörer gerichtet hat. Denn ohne Publikum gäbe es keine Musik! Wir gratulieren den Duisburger Philharmonikern zu ihrem fantastischen Publikum, das bei der ersten Ausgabe des neuen Preises nach dem ersten Platz im Publikums-Voting das „Double“ errungen hat und sich als Dank für seine Treue „Publikum des Jahres 2017“ nennen darf.“

Das Publikum der Duisburger Philharmoniker ist nun eigeladen, bei alkoholfreien Cocktails während der Preisverleihung seine Auszeichnung zu feiern. Denn was wären ein Abend ohne den Herzschlag jeder Aufführung: Das Publikum im Saal!

Publikum der Duisburger Philharmoniker

Überzeugte durch seine Treue und Begeisterungsfähigkeit: das Publikum der Duisburger Philharmoniker © Giovanni Pinna

Auch interessant

Publikum des Jahres 2017: Duisburger Philharmoniker

„Wir können uns halt auf unser Publikum verlassen“

Ab heute stellt Ihnen die concerti-Redaktion jeden Mittwoch die Nominierten des Wettbewerbs Publikum des Jahres genauer vor. Die Duisburger Philharmoniker machen den Anfang weiter

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *