Szenenbild "Das Lied von der Erde"

Ballett-Kritik: Staatsoper Hamburg – Das Lied von der Erde

Die getanzte Mahler-Verniedlichung

(Hamburg, 6.12.2016) John Neumeier verhebt sich an Mahlers weltabschiedsweisem sinfonischem Liedzyklus weiter

Karen Azatyan, Alessandra Ferri

Ballett-Kritik: Hamburgische Staatsoper – Duse

Flügel für die schöne Seele

(Hamburg, 9.12.2015) John Neumeier will der Schauspielikone Eleonora Duse ein tänzerisches Denkmal setzen weiter

Pechmarie (Madoka Ishikawa), Goldmarie (Sarah Hochster)

Ballett-Kritik: Oper Leipzig – Die Märchen der Gebrüder Grimm

Harry Potter und der süße Brei

(Leipzig, 4.12.2015) Zitate, Satire, Applaus – Mario Schröders Revue einer Märchenwelt mit Regenbogen weiter

Spirit – Metamorphosis

Tanztheater-Kritik: Kampnagel – Spirit

Herauswinden aus dem Ur-Ei

(Hamburg, 17.12.2014) Starchoreograph Sidi Larbi Cherkaoui gastiert mit der Göteborgsoperans Danskompani in Deutschland – und begeistert restlos weiter

science! fiction! now! Isadora Wolfe, Ensemble

Tanztheater-Kritik: Staatstheater Kassel – DOG | science! fiction! now!

Im Tanz erfüllte Gegenwart

(Kassel, 22.11.2014) Starchoreograph Hofesh Shechter und Hausherr Johannes Wieland kreieren einen überwältigend energetischen Doppelabend weiter

Ballett-Kritik: Hamburgische Staatsoper – Tatjana

Neumeier, der Ästhet

(Hamburg, 29.6.2014) John Neumeier vertanzt Pushkins Versroman Eugen Onegin zur grässlichen Musik von Lera Auerbach neu weiter

Ballett-Kritik: Hamburgische Staatsoper – Weihnachtsoratorium

Himmelsstürmend geerdet

(Hamburg, 10.12.2013) Ein großer Wurf – John Neumeier vertanzt Bachs Weihnachtsoratorium weiter